Thorsten Gutmann

Thorsten Gutmann

ist Chefredakteur der unabhängigen Nachrichtenseite Ostexperte.de mit Sitz im Stadtzentrum von Moskau.

Trotz Wirtschaftskrise und Sanktionen verlegte er seinen Lebensmittelpunkt 2016 nach Russland. Nun informiert er Leser im DACH-Raum über das Business in Russland, China und anderen Länder entlang der Neuen Seidenstraße. In Zeiten der politischen Grabenkämpfe bemüht er sich um wertneutralen Journalismus und konstruktiven Dialog zwischen Ost und West.

Zudem organisiert er am 21. September 2018 in Berlin die RUSummit – Fachkonferenz zur Digitalwirtschaft in Russland. Im Fokus steht die deutsch-russische Zusammenarbeit in den Bereichen Industrie 4.0 und Digital Business. Mehr Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

Artikel von: Thorsten Gutmann

Alle 2 Wochen publiziert der „Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft“ eine Kolumne auf Ostexperte.de. Heute: „Der steinige Weg nach Europa“.

Interview: Eldar Tuzmukhametov ist Leiter für Smart City in der IT-Abteilung der Stadt Moskau. Er ist verantwortlich für Spitzentechnologien in Russlands Hauptstadt.

Der chinesische E-Commerce-Gigant Alibaba Group, der russische Internetkonzern Mail.Ru Group und der RDIF wollen ein Joint-Venture in Russland gründen.

Falls Washington rückwirkende Sanktionen gegen die Nord Stream 2 verhängt, könnte der deutsche Energiekonzern Uniper aus dem Projekt aussteigen.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat eine Lockerung der umstrittenen Rentenreform angekündigt. Das Rentenalter für Frauen wird nur auf 60 Jahre angehoben.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will eine stärkere Unabhängigkeit der EU von den USA und bessere Zusammenarbeit mit Russland in Verteidigungsfragen.

„Detskij Mir“ ist Europas größtes Kinder-Kaufhaus in Russlands Hauptstadt Moskau. In 100 Geschäften auf 7 Etagen finden Kinder alles, was das Herz begehrt.

Russlands Präsident Wladimir Putin will die Wirtschaft in Russland bis 2024 verbessern. Doch Wirtschaftexperten zweifeln am Plan der russischen Regierung.

Nach einer Österreich-Reise besuchte der russische Präsident Wladimir Putin die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Schloss Meseberg in Brandenburg.

Einer der engsten Mitarbeiter des US-Präsidenten Donald Trump, der Rechtsberater Donald McGahn, soll mit Sonderermittler Robert Mueller kooperiert haben.

In Kiew boomt die Gründerszene. Innovative IT-Unternehmen entstehen in der Ukraine. Im Interview spricht ein ukrainischer Investor über den Technologie-Sektor.

Am 11.09.18 findet im Stadion von Lokomotive Moskau ein Firmenlauf statt. Gemeinsam mit dem Wirtschaftsclub Russland laden wir Sie zur Teilnahme ein.