China

Alle Nachrichten, Analysen und Interviews zum Chinageschäft und zur chinesischen Wirtschaft, Politik und Kultur.

Der deutsche Bundesaußenminister Heiko Maas warnt vor einem wachsenden Einfluss Chinas in der Weltpolitik. Vor allem Präsident Xi Jinping sehe er kritisch.

China hat seine Investitionszusagen für Infrastrukturprojekte nahezu vervierfacht. Im Juli genehmigte Peking 17 Großprojekte im Wert von 78 Milliarden Euro.

Google plant unter dem Namen „Dragonfly“ eine zensierte Suchmaschine für den chinesischen Markt. Nun regt sich Widerstand bei den Google-Mitarbeitern.

Die Türkei könnte sich auf die Suche nach neuen Freunden machen, hatte am Freitag letzter Woche deren Präsident Erdoğan in der New York Times angekündigt.

China und USA verhängen wechselseitige Strafzölle und drohen mit einem Wirtschaftskrieg. Trotzdem hält die Volksrepublik an ihren Wachstumszielen fest.

China reichte eine Beschwerde vor der Welthandelsorganisation ein. Die US-Schutzzölle für Solarimporte würden die Autorität der WTO untergraben, so Peking.

Der auf Elektromobilität spezialisierte Autohersteller NIO aus China plant einen 1,8 Milliarden Dollar schweren Börsengang in den USA.

Die bosnische Investorenfamilie Hastor verkauft ihren 19%-Anteil am deutschen Autozulieferer Grammer an den chinesischen Autoteile-Hersteller Ningbo Jifeng. 

Der deutsche Motoren-Hersteller Deutz plant die Rückkehr auf den chinesischen Markt. Geplant ist auch eine Kooperation mit Chinas Traktorenhersteller YTO.

Im 2. Quartal 2018 ist der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei auf den zweiten Platz in der Rangliste der meisten Smartphone-Verkäufe geklettert.

Starbucks-Chef Kevin Johnson bezeichnet die Partnerschaft mit Alibaba als „Raketentreibstoff“ für die Digitalagenda des Franchise-Unternehmens in China.

Ist die VR China, die zweitgrößte Wirtschaftsnation unter Führung einer kommunistischen Partei, auf dem besten Weg, die Weltmacht USA zu überholen?