AHK Russland

AHK Russland

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Thorsten Gutmann, Leiter Abteilung Kommunikation.

Artikel von: AHK Russland

Lindt wird vorgeworfen, in Russland minderwertige Ware zu verkaufen. Dies möchte der Schokoladenhersteller nicht auf sich sitzen lassen.

Oberbürgermeister Sobjanin hat die seit Anfang Oktober geltenden Anti-Corona-Maßnahmen bis Ende November verlängert.

Laut einem Resonance-Ranking gehört die russische Hauptstadt zu den Top 5 der besten Städte weltweit.

Russland hat den USA angeboten, die Zahl der Atomwaffen beider Staaten vorerst für ein Jahr „einzufrieren“.

Moskaus Oberbürgermeister Sergej Sobjanin versicherte, keinen zweiten Lockdown zu verhängen.

Der Umsatz aus dem Handel Russlands mit der EU ist um ein Viertel zurückgegangen.

Mit dem „digitalen Rubel“ soll im Unterschied zum bargeldlosen Zahlungsverkehr auch ohne das Internet bezahlt werden können.

Die 27 EU-Außenminister haben sich laut Agenturberichten auf Sanktionen gegen russische Verantwortliche geeinigt.

Der Unternehmer-Ombudsmann des russischen Präsidenten Boris Titow hat vor einem erneuten Lockdown der Wirtschaft gewarnt.

Polens Wettbewerbsbehörde hat gegen den russischen Energiekonzern Gazprom ein Bußgeld in Höhe von umgerechnet 6,5 Mrd. Euro verhängt.

Das Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) hat die Verbundenheit der deutschen Bevölkerung mit Russland untersucht.

Die EU hat sich in der vergangenen Woche auf Sanktionen gegen Weißrussland geeinigt.