AHK Russland

AHK Russland

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Thorsten Gutmann, Leiter Abteilung Kommunikation.

Artikel von: AHK Russland

Alexej Nawalny schrieb auf Twitter, er fliege am Sonntag von Berlin nach Moskau. Experten halten seine Festnahme auf russischem Boden für möglich.

Könnte das russische Vakzin "Sputnik V" bald auch in der EU erhältlich sein? Russland hat einen Zulassungsantrag gestellt, dieser wird Ende Januar überprüft.

Die Covid-19 Variante wurde bei einem Reiserückkehrer aus Groß Britannien entdeckt .

Ab dem 1. Januar wären eigentlich die ersten Touristen per E-Visum nach Russland eingereist. Aber die Anti-Coronamaßnahmen verhindern das bis auf Weiteres.

Der Kampf gegen Corona schreitet voran: bereits eine Million Menschen wurden mit dem Vakzin "Sputnik V" geimpft.

Das verzögert die Fertigstellung der Pipeline: ein norwegischer Zertifizierer verlässt als Folge der US-Sanktionen das Projekt.

Aus Russland in die USA: ein Glückwunschtelegramm von Präsident Putin an den neuen amerikanischen Präsidenten Joe Biden.

In der russischen Hauptstadt bleibt es dabei: Bürgermeister Sobjanin kündigte an, es werde kein großflächiges Herunterfahren der Wirtschaft geben.

Deutsch-Russischer Unternehmerrat gegründet: „ein neues Instrument für schnelle Abstimmungen zwischen Unternehmern und Politik“

Premierminister Mischustin: Waren im Wert von mehr als 111. Mrd. Us-Dollar exportiert, Russland will "Nichtenergie-Exporte" weiter ausbauen.

Aktuell will sich nur jeder dritte Russe gegen Corona impfen lassen, ergab eine landesweite Umfrage. Weitere 11 Prozent seien unentschlossen.

Der IT-Konzern Yandex begann gestern mit dem Einsatz von kleinen Transportrobotern, genannt "Rover". Ihre Aufgabe: bestelltes Essen ausliefern.