Russlands Holzverarbeiter suchen neue Absatzmärkte. Die gesunkene Kaufkraft der Bevölkerung erhöhen den Preisdruck auf heimische Hersteller.

Die russische Schauspielerin und CEO von Roskino, Ekaterina Mtsitouridze, bezichtigt den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein der sexuellen Belästigung.

Das deutsche Modeunternehmen Marc O'Polo sieht großes Wachstumspotenzial in Südosteuropa und Russland. Auch in China will die Firma massiv expandieren.

Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 rät eine ägyptische Zeitschrift davon ab, nach Russland zu fliegen. Der Grund: Russische Frauen seien geldgierig.

2010 einigten sich Barack Obama und Dmitri Medwedew auf die Beschränkung nuklearer Waffen. Doch seit Amtseinführung von Donald Trump herrscht Funkstille.

Der Metallschläuche- und Kompensatorenhersteller Witzenmann hat in den Ausbau seiner Produktionsstätte in der russischen Republik Baschkortostan investiert.

Die russische Zentralbank rechnet 2017 mit einem Automarkt-Wachstum um 12 Prozent. Die Prognose bezieht sich auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge.

dekoder.org zählt zu den besten Russland-Medien auf Deutsch. Gründer Martin Krohs und Chefredakteurin Tamina Kutscher jetzt im Ostexperte.de-Interview.

Im Mittelpunkt des Berichts steht die Entwicklung der russischen Leistungsbilanz in Folge der starken Ölpreisschwankungen der letzten drei Jahre.

Bisher war nicht klar, wo in Russland der deutsche Autobauer ein Werk errichten will. Die Oblast Kaliningrad hat nun den Bau eines BMW-Werks bestätigt.

 

Russlandgeschäft

Wirtschaft

Politik

Gesellschaft

Eurasien

Porträt