Die russische Zentralbank rechnet 2017 mit einem Automarkt-Wachstum um 12 Prozent. Die Prognose bezieht sich auf Pkw und leichte Nutzfahrzeuge.

dekoder.org zählt zu den besten Russland-Medien auf Deutsch. Gründer Martin Krohs und Chefredakteurin Tamina Kutscher jetzt im Ostexperte.de-Interview.

Im Mittelpunkt des Berichts steht die Entwicklung der russischen Leistungsbilanz in Folge der starken Ölpreisschwankungen der letzten drei Jahre.

Bisher war nicht klar, wo in Russland der deutsche Autobauer ein Werk errichten will. Die Oblast Kaliningrad hat nun den Bau eines BMW-Werks bestätigt.

Der russische Oppositionspolitiker Alexei Nawalny ist nach 20-tägiger Haft wieder auf freiem Fuß. Noch heute will er in Astrachan gegen Putin demonstrieren.

Ab dem 1. November dürfen türkische Händler wieder Tomaten in die Russische Föderation liefern. Dies verkündete Russlands Energieminister Alexander Nowak.

Die westlichen Medien haben das diesjährige Treffen des renommierten Valdai Klubs in Sotschi ignoriert. Höhepunkt war die Diskussion mit Wladimir Putin.

Am 2. November will der deutsche Großhändler Metro Cash & Carry eine Filiale in Wladikawkas, Hauptstadt der russischen Teilrepublik Nordossetien, eröffnen.

Die Landmaschinen-Gruppe Kuhn hat 19 Hektar Land bei Woronesch für ihre künftige Produktion gekauft, um die Umsatz-Anteile im GUS-Markt zu erhöhen.

Der deutsche Maschinenhersteller Amandus Kahl hat eine Holzpelletieranlage an das russische Unternehmen Selena in der Republik Baschkortostan verkauft.

 

Russlandgeschäft

Wirtschaft

Politik

Gesellschaft

Eurasien

Porträt