Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting
 

Edda Schlager ist die einzige deutsche Journalistin, die regelmäßig aus Zentralasien berichtet. Mit Ostexperte.de sprach sie über die Region, das Ansehen Deutschlands und die aus ihrer Sicht enttäuschende Rolle...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fordert mehr Distanz zur Russischen Föderation. Zurzeit herrsche auf beiden Seiten "tiefe Enttäuschung".

Ab dem 1. Januar 2020 wird in Moskau eine Trennung von Hausmüll eingeführt, teilte Bürgermeister Sergej Sobjanin mit. Geplant sind separate Container für Plastik, Glas, Papier, Karton und Aluminium.

Acht Wochen nach der Unterbrechung russischer Öllieferungen ist am Montag wieder sauberes Rohöl aus Russland in Deutschland angekommen.

Der im April ins Amt gewählte Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenski war zu Besuch in Berlin. Was er mit Merkel besprochen hat – und wie der Kreml reagiert.

Die Prognosen für das Wachstum der russischen Wirtschaft weisen immer niedrigere Zahlen auf. Auch die Zentralbank hält jetzt nur noch 1,0 Prozent für möglich. Ein Überblick.

Russland plant Visa-Erleichterungen für EU-Bürger. Ab 2021 sollen Bürger aus Staaten der Europäischen Union elektronische Visa beantragen können.

Erstmals seit März 2018 hat die Zentralbank den Leitzins um 25 Basispunkte auf 7,5% reduziert. Bis Jahresende seien weitere Senkungen denkbar, so Zentralbank-Chefin Elwira Nabiullina.

In der letzten Woche sind die Gold- und Währungsreserven der Zentralbank um 7,5 Mrd. Dollar auf 502,7 Mrd. Dollar gestiegen. Somit haben sie erstmals seit 2014 die 500-Milliarden-Dollar-Marke überschritten.

Kasachstan hat den ersten Machtwechsel seiner Geschichte hinter sich. Im Zuge der Wahlen gab es international Kritik, doch viele blicken optimistisch nach vorne.

Sankt Petersburg ist eine der schönsten Städte Europas, aber doch noch vielen unbekannt. Dabei bietet die Stadt prachtvolle Paläste, goldene Dächer, eine beeindruckende Geschichte und vor allem eine lebendige Szene...

Der Journalist Iwan Golunow ist frei, alle Anschuldigungen wurden fallengelassen. Wie russische Medien darauf reagiert haben – ein Auszug.