Thorsten Gutmann

Thorsten Gutmann

ist Chefredakteur der unabhängigen Nachrichtenseite Ostexperte.de mit Sitz im Stadtzentrum von Moskau.

Trotz Wirtschaftskrise und Sanktionen verlegte er seinen Lebensmittelpunkt 2016 nach Russland. Nun informiert er Leser im DACH-Raum über das Business in Russland, China und anderen Länder entlang der Neuen Seidenstraße. In Zeiten der politischen Grabenkämpfe bemüht er sich um wertneutralen Journalismus und konstruktiven Dialog zwischen Ost und West.

Zudem organisiert er am 21. September 2018 in Berlin die RUSummit – Fachkonferenz zur Digitalwirtschaft in Russland. Im Fokus steht die deutsch-russische Zusammenarbeit in den Bereichen Industrie 4.0 und Digital Business. Mehr Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

Artikel von: Thorsten Gutmann

Facebook-Boss Mark Zuckerberg musste bereits vor US-Kongress und EU-Parlament zum Thema Datenmissbrauch aussagen. Nun soll er auch nach Russland kommen.

Rainer Lindner ist Präsident der Subregion Mittel- & Osteuropa und Mittlerer Osten & Afrika bei Schaeffler AG. Im Interview spricht er über das Russlandgeschäft des Konzerns.

Instamart ist ein russischer Online-Lieferservice für Lebensmittel mit Sitz in Moskau. Im Ostexperte.de-Interview spricht CEO Peter Fedchenkov über sein Business und die Zukunft des Einzelhandels.

Die Metasuchmaschine Booking.com zählt weltweit zu den beliebtesten Online-Portalen für Hotelbuchungen. Nun diskutiert Russland über ein mögliches Verbot der App.

Vladilen Sitnikov weiß, wie man mit guter Werbung die Herzen der Russen erobert. Als CEO leitet er die Kreativ- und Digitalagentur Hungry Boys in Moskau.

Die Flugsuche Aviasales.ru zählt zu den beliebtesten Websites in Russland. Im Ostexperte.de-Interview spricht CEO Max Kraynov über die beliebtesten Reiseziele.

Der russische Fußballmeister 2018 heißt Lokomotive Moskau. Im Ostexperte.de-Interview spricht CEO Alexey Kirichek über die anstehende Fußball-WM in Russland.

Rosneft und ExxonMobil wollen ein 15 Milliarden Dollar teures Flüssiggas-Projekt auf Sachalin vorantreiben – trotz Verschärfung der US-Sanktionen gegen Russland.

Vor 39 Jahren gelang Dschingis Khan mit „Moskau“ ein Welterfolg. Pünktlich zur Fußball-WM meldet sich die deutsche Musikgruppe zurück.

In Kroatien entfacht sich ein Streit über die strategisch wichtige Pelješac-Brücke im Süden des Landes. Strabag beschwert sich, dass der Bauauftrag nach China ging.

Trotz seiner geringen Einwohnerzahl von rund 8,5 Millionen gilt Israel als Start-up-Nation schlechthin. Vor allem das Militär unterstützt den High-Tech-Bereich massiv.

Der neue Präsident in Usbekistan will seine Beziehungen zu Tadschikistan verbessern, den Frieden in Afghanistan fördern und Impulse für die Wirtschaft setzen.