Einkommensteuer und geldwerte Leistungen für Hochqualifizierte Ausländische Spezialisten in Russland

Mit dem Schreiben N03-04-06/18278 vom 2. April 2015 hat das Finanzministerium der Russischen Föderation den Einkommensteuersatz für geldwerte Vorteile, die der Arbeitgeber einem Arbeitnehmer mit dem Status des hochqualifizierten ausländischen Spezialisten (HQS) neben dem Gehalt gewährt, genauer definiert. Generelle Regelung – Einkommensteuer für ausländische hochqualifizierte Spezialisten Der Begriff „hochqualifizierter Spezialisten“ als arbeitsrechtliche Kategorie wurde in … WEITERLESEN

Online-Banking in Russland – Eröffnung und Umgang

Die Abwicklung von Bankdienstleistungen mit dem Online-Banking ist auch in Russland der gängige Standard. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie ein Konto in Russland eröffnen, wie das Online-Banking funktioniert und welche Sicherheitsmaßnahmen Sie dabei beachten sollten. Kontoeröffnung in Russland Die Kontoeröffnung erfolgt in der Regel in folgenden Schritten: 1. Vereinbaren Sie einen Termin mit einem … WEITERLESEN

Seminar – How to invest and set up business in Russia

On 16th of June 2015 (5-7pm) an in-house seminar “How to invest and set up business in Russia” took place at RUFIL CONSULTING (Ul. Bolshaya Dmitrovka 23, Moscow). The participants got an introduction about the current business and investment climate in Russia by Alexandra Kostina, Marketing Manager at RUFIL CONSULTING. Sergey Kerosinskiy (Associate Partner at Muenchen … WEITERLESEN

Bankkonto entsperren in Russland – Informationen, Hilfe und Prävention

Jedes in Russland registrierte Unternehmen ist verpflichtet, in Russland ein Bankkonto zu eröffnen. Hintergrund ist, dass Steuerzahlungen in Russland von einem russischen Konto zu erfolgen haben. Dies wird durch das Schreiben des Finanzministeriums der Russischen Föderation, Abteilung für Steuern und Zollpolitik, mit Schreiben vom 13. April 2007 (Nummer 03-02-07 /1-17) gefordert. Sehr unangenehm für das … WEITERLESEN

Abzugsfähigkeit von Zinsen in Russland verbessert

Dieser Artikel beschreibt die gesetzliche Änderung der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Zinsen in Russland. Zinsen aus Darlehns- oder Kreditverträgen konnten bisher in Russland nicht vollständig als Betriebsaufwand in der Steuererklärung erfasst werden. Seit dem 01. Januar 2015 sind Zinsen im erweitertem Umfang abzugsfähig, dies wurde durch das Förderalgesetz Nr. 32 vom 8. März 2015 beschlossen. Zu … WEITERLESEN

In-house Seminar: How to invest and set up business in Russia

Dear Sir / Madam, Herewith we would like to invite you to our next In-house seminar “How to invest and set up business in Russia”, devoted to the crucial contemporary topics. Agenda: Introduction: The current business and investment climate in Russia Legal aspects: Setting up and developing a company in Russia: which legal forms exist … WEITERLESEN

Die Radfahrer erobern langsam Moskau

Im Jahre 2013 beginnt die Fahrradrevolution in Moskau. Der Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin verspricht bis 2014 mindestens 200 Kilometer Wege für Radfahrer zu bauen. In diesem Zusammenhang startet das Projekt Velobike – ein System zum Ausleihen von Fahrrädern im Zentrum vom Moskau. Wir möchten in diesem Beitrag beschreiben, wie sich das System entwickelt und wie es funktioniert.

Buchhaltung in Russland: Aktuelle Änderungen/ Mai 2015

II. Quartal 2015 Die runden Firmenstempel  sind nicht mehr verpflichtend Die Gesetzgeber heben die Vorschrift für den verpflichtenden runden Firmenstempel auf. Unternehmen, die als Aktiengesellschaften oder als GmbH firmieren, werden in Zukunft selbstständig ihre Individualisierungsmittel auswählen können. Dazu zählen z. B. das Markenzeichen, das Emblem, der Firmenstempel und das Siegel. Hierbei ist zu beachten, dass Unternehmen, … WEITERLESEN

„Hochqualifizierte Spezialisten“ in Russland

Der Begriff „hochqualifizierter Spezialist“ (HQS) als arbeitsrechtliche Kategorie wurde in Russland 2010 eingeführt. Er ermöglicht russischen Unternehmen, ausländische Arbeitskräfte für die Zeit von bis zu drei Jahren mit verschiedenen Vorteilen, einschließlich eines vereinfachten Bewerbungsprozesses sowie einer Ausnahmeregelung bei den Einstellungsquoten zu beschäftigen. Viele ausländische Staatsangehörige, die in Russland arbeiten, fragen sich, wie man den HQS-Status … WEITERLESEN

Neue Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung (BsGaV): Auswirkungen auf das Russland-Geschäft

Die neue Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung (ab 18.10.2014 in Kraft) wirkt sich sowohl auf deutsche als auch auf ausländische Besteuerung der Betriebsstätten aus. Die Betriebsstätte deutscher Unternehmen in Deutschland wird durch das deutsche Steuergesetz geregelt, Betriebsstätten deutscher Unternehmen im Ausland werden in der Regel durch Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit anderen Ländern geregelt.

Juri Semiletopulo beim Vortrag

Workshop „Verträge in Russland“

Workshop “Verträge in Russland – Worauf man vor dem Abschluss achten sollte.“ Am 21. April 2015 fand bei RUFIL CONSULTING ein Workshop zum Thema „Verträge in Russland – Worauf man vor dem Abschluss achten sollte“ statt. Der Workshop wurde von Herrn Rechtsanwalt Juri Semiletopulo – geschäftsführender Gesellschafter der deutsch-russischen Rechtsanwaltskanzlei Muenchen Legal – und Herrn … WEITERLESEN

Wirtschaftskongress Russland 2015 in Frankfurt am Main

Wie bereits angekündigt, fand am 25. Und 26 Februar zum zweiten Mal der Wirtschaftskongress Russland in Frankfurt am Main statt. RUFIL CONSULTING und die deutsche Rechtsanwaltskanzlei Muenchen Legal waren ebenfalls vor Ort und hielten einen Vortrag zum Thema „Betreiben einer Niederlassung und Vertragsgestaltung in Russland.“ Die Präsentation von Juri Semiletopulo und Sergey Kerosinskiy stieß auf reges … WEITERLESEN