Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Russland: Zentralbank will digitalen Rubel

Die Zentralbank Russland arbeitet an einer eigenen digitalen Währung. Mit dem „digitalen Rubel“ soll im Unterschied zum bargeldlosen Zahlungsverkehr auch ohne das Internet bezahlt werden können. Das könnte mithilfe von digitalen Codes geschehen, die in digitalen Geldbörsen gehalten werden. Von Krypto-Währungen wie dem Bitcoin würde sich die digitale Währung vor allem darin unterscheiden, dass sie von der Zentralbank ausgegeben wird und nicht von dezentralen Netzwerken getragen wird. Die Digitalwährung soll ein vollgültiges zusätzliches Zahlungsmittel werden. Bis Jahresende will die Zentralbank die Idee mit Experten und Marktteilnehmern diskutieren. Quelle: RBC (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild: Travis182 / Shutterstock.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Thorsten Gutmann, Leiter Abteilung Kommunikation.