Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

H&M-Marke COS expandiert nach Russland

Das schwedische Textilhandelsunternehmen H&M will seine Modemarke COS nach Russland bringen. Nach Angaben der Tageszeitung Kommersant soll die erste Filiale bis Ende 2018 im Geschäftszentrum „Moscow City“ eröffnen. Bisher ist die Expansion durch die wirtschaftliche Situation verhindert worden. Nach einer langen Phase der Stagnation sei der Markt für Bekleidung, Schuhe und Accessoires im Jahr 2017 um 2,6% auf 2,36 Bio. Rubel (ca. 32 Mrd. Euro) angestiegen, berichtet die Fashion Consulting Group. Laut Knight Frank sei die Entscheidung von H&M ein „Meilenstein“. Zwar seien 2014 fast 70 internationale Modeunternehmen auf den Markt eingetreten, doch ab 2015/2016 hätten viele Marken ihren Rückzug beschlossen. 2017 hatten u. a. die Textilunternehmen C&A und Mexx angekündigt, alle Filialen in Russland zu schließen.

Titelbild

Quelle: August_0802 | Shutterstock.com

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.