Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Meyer Burger erhält 20-Millionen Auftrag des größten russischen Solarunternehmens

Der Schweizer Solarzulieferer Meyer Burger mit Sitz in Thun hat einen Grossauftrag aus Russland erhalten. Das russische Solarunternehmen Hevel hat Systeme für die Produktion von Solarpanels im Wert von rund 22 Millionen Franken (rund 20 Millionen Euro) bestellt, wie Meyer Burger am Montag mitteilte.

Konkret handelt es sich um „die Qualifizierung von kristallinen Solar-Wafer, die Beschichtung und Leistungsmessung von Heterojunction–Zellen sowie die Zellverbindungstechnologie SmartWire Connection Technology. Die Lieferung und Inbetriebnahme der Systeme soll in der ersten Jahreshälfte 2017 erfolgen.

Hevel LLC ist das grösste integrierte Solarunternehmen Russlands. Die Firma mit Sitz in Moskau wird künftig den heimischen russischen Markt, den Mittleren Osten sowie Indien mit bifacialen Hochleistungsmodulen beliefern. Das sind Solarzellen, die das einfallende Sonnenlicht von zwei Seiten ausnutzen können.

Im Geschäftsjahr 2015 verzeichnete Meyer Burger einen Umsatz von 323,6 Millionen Franken (rund 293 Millionen Euro).

Titelbild

Quelle:  Meyer Burger

 

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.