Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Linde liefert Anlage für 1 Mrd. Euro nach Tatarstan

Der deutsche Technologiekonzern Linde erhält einen Großauftrag im Umfang von 1 Mrd. Euro aus Russland. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Die Unterzeichnung des Vertrags soll am 2. Juni im Rahmen des Internationalen Wirtschaftsforums in Sankt Petersburg (SPIEF) erfolgen. Das Geschäft im Umfang von einer Milliarde Euro bezieht sich auf die Lieferung von Gasanlagen in die Republik Tatarstan. Auch hunderte Ingenieure des Linde-Konzerns sollen bereitgestellt werden, so die SZ.

Dabei soll es sich um eine Anlage handeln, die aus Erdöl oder Erdgas Vorprodukte erzeugt, die für die Herstellung von Kunststoffen benötigt werden. Die Unterzeichnung soll im Beisein von Wladimir Putin, Horst Seehofer sowie eines Linde-Vertreters erfolgen. Ob Linde-Vorstandschef Aldo Belloni oder Anlagenbau-Chef Christian Bruch dabei sein werden, ist unbekannt.

CSU-Chef Seehofer soll auch unterstützend bei den Verhandlungen beteiligt gewesen sein, heißt es aus München. Laut SZ sei Anfang Mai eine hochrangige Delegation aus Tatarstan nach München gereist, um über das geplante Milliardenprojekt zu sprechen. Nach Insider-Informationen fällt die geplante Anlage nicht unter die gegen Russland verhängten Wirtschaftssanktionen der EU.

Weitere Russland-Aktivitäten von Linde

Vor kurzer Zeit haben Linde und der Turbinenbauer Power Machines die Gründung eines deutsch-russischen Joint-Ventures bekanntgegeben. Ziel der Kooperation ist Engineering und Produktion von Edelstahl-Wärmetauschern für LNG-Anlagen in Russland. Beide Unternehmen sind je zur Hälfte beteiligt. Das Joint-Venture soll Ausrüstung an mehrere Gazprom-Werke liefern.

Auch im Bereich Forschung und Entwicklung ist Linde in Russland tätig. Eine Delegation besuchte im April die sibirische Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften in Tomsk. „Für uns ist es sehr wichtig, enge Verbindungen zu akademischen Institutionen in Russland aufzubauen, die Spitzenforschung betreiben“, so der Manager & Venture Scouting EMEA.

Fotoquelle

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.