Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Neuer Generalstaatsanwalt für Russland

Russland bekommt einen neuen Generalstaatsanwalt. Der langjährige Amtsinhaber Jurij Tschajka musste den Posten am Montag räumen. Sein Nachfolger soll auf Vorschlag von Präsident Wladimir Putin Igor Krasnow (im Bild oben) werden, der stellvertretende Vorsitzende des Russischen Ermittlungskomitees. Die Behörde, die 2011 aus der Staatsanwaltschaft hervorging, steht mit ihr oft in Konkurrenz. Der Föderationsrat dürfte Krasnows Ernennung am Donnerstag bestätigen. Der 44-Jährige leitete im Laufe seiner Karriere die Ermittlungen in einigen der bedeutendsten Kriminalfälle Russlands, darunter die Morde am Ex-Premier und Oppositionellen Boris Nemzow und der Journalistin der oppositionellen Zeitung „Nowaja Gaseta“ Anastassija Baburowa. Nach Einschätzung zahlreicher Kommentatoren markiert der Wechsel an der Spitze der Generalstaatsanwaltschaft den Beginn eines Umbaus des gesamten Sicherheitsapparats. Quellen: RBC (RU), Business FM (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild:  AHK

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.