Telepolis

Telepolis

ist ein Onlinemagazin des Heise Zeitschriften Verlags.

Das Netzmagazin, das bis 1998 auch als Printausgabe erschien, reflektiert nach eigener Darstellung „kritisch die gesellschaftlichen, politischen, wissenschaftlichen, kulturellen und künstlerischen Aspekte des digitalen Zeitalters“.

Artikel von: Telepolis

300.000 Soldaten sollen an der russischen Militärübung Vostok-2018 teilnehmen, die Kosten werden von Moskau mit der internationalen Situation begründet.

Die Türkei könnte sich auf die Suche nach neuen Freunden machen, hatte am Freitag letzter Woche deren Präsident Erdoğan in der New York Times angekündigt.

Die Regierung in Warschau verhandelt mit den Philippinen und laut einer Umfrage würden 95% der in Polen arbeitenden Ukrainer lieber nach Deutschland gehen.

Heute ist das bevölkerungsreichste Land der Welt, China mit 1,4 Mrd. Menschen, bei der Energiewende vorn. Auch mit Hilfe deutscher Technik und durch staatliche Unterstützung.

In China fand gestern die jährliche Tagung des Nationalen Volkskongresses statt. Mit 2.980 Delegierten bildete diese Versammlung das größte Parlament der Welt.

Wird das Projekt Nord Stream 2, mit dem Erdgas von Russland nach Westeuropa transportiert werden soll, realisiert oder doch noch abgeblasen?

Als US-Außenminister Rex Tillerson vor kurzem in Warschau auftrat, fand er deutliche Worte für die neue Partnerschaft zwischen Polen und den USA.

Nach langem Überlegen scheint die russische Regierung ein Gesetz zur Legalisierung von Privaten Militärischen Unternehmen (PMC) zu planen.

Die schon lange angekündigte Reaktion auf das US-Raketenabwehrsystem an der russischen Grenze wird von Litauens Präsidentin als "Bedrohung für halb Europa" dargestellt.