Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting
Ostexperte.de

Ostexperte.de

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.

Artikel von: Ostexperte.de

Laut einer Analyse des ZMAKP haben Russische Unternehmen viele freies Kapital zur Verfügung, nutzen dieses aber nicht für Investitionen in die Wirtschaft.

Die Entwickler eines in russischen Läden genutzten Überwachungssystems haben eine Liste der meistgestohlenen Produkte veröffentlicht.

Die Nord Stream 2 AG hat wegen der Änderung der EU-Gasdirektive eine Nichtigkeitsklage beim Gericht der Europäischen Union (EuG) eingereicht.

Die Sberbank und die Mail.ru Group haben angekündigt, ein Joint-Venture mit Fokus auf einen Online-Lieferservice und Transportdienstleistungen zu gründen.

Der Bau der stillgelegten Pipeline South Stream wird wiederaufgenommen. Offenbar soll eine innerrussische Pipeline von der Wolga-Region Nischnij Nowgorod bis zur Schwarzmeerstadt Anapa entstehen.

Im Zwei-Wochen-Rhythmus veröffentlicht die internationale Wirtschaftskanzlei einen exklusiven Beitrag zum Thema Wirtschaftsrecht in Russland. 

Das Joint Venture will seinen Absatz im russischen Markt erhöhen. CEO Andreas Deuschle sprach über die Pläne des Konzerns mit der Zeitung Kommersant.

Weil die zuständige russische Firma auf der EU-Sanktionsliste steht, soll ein iranisches Unternehmen aushelfen.

Bewohner der Halbinsel Krim, denen nach 2014 ein russischer Reisepass ausgestellt wurde, erhalten künftig keine Visa zur Einreise in den Schengen-Raum.

EAEU plans Trade Deal with Egypt Russia is starting an initiative for a deeper cooperation with African countries, according to a report by GTAI. In June, representatives of 40 African countries were invited to Moscow...

Ab Herbst 2019 können Touristen mit einem einfachen Online-Visum nach St. Petersburg reisen. Hintergrund ist der Plan der russischen Regierung, den Tourismus im Land zu fördern.

Laut einer Sberbank-Analyse sind rund 18,3 Mio. Russen in kleinen und mittelständischen Unternehmen beschäftigt. In einer Branche ist der Anteil dabei besonders hoch.