Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting
Ostexperte.de

Ostexperte.de

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.

Artikel von: Ostexperte.de

Der deutsche Konzern Siemens und das russische Unternehmen "Energieservice Nord-West" haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, um eine Reihe von Pilotprojekten im Bereich Digitalisierung durchzuführen.

In lockerer Atmosphäre können Sie sich mit anderen Menschen aus der deutsch-russischen Business-Community austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Das russische Ermittlungskomitee hat gestern eine Umwandlung der Haftstrafe in einen Hausarrest beantragt. Das Basmanny-Gericht in Moskau wird am heutigen Donnerstag über das weitere Vorgehen entscheiden.

Das EU-Parlament hat am Donnerstag eine Überarbeitung der EU-Gasrichtlinie abgesegnet, um die strengen EU-Vorschriften auf alle Gaspipelines aus Drittländern auszudehnen. Künftig ist die EU für Vereinbarungen über...

Der deutsche Pharmakonzern Bayer hat sieben russische Start-ups aus den Bereichen digitale Medizin und Tiergesundheit zur Teilnahme am Grants4Apps-Accelerator (G4A) ausgewählt.

Künftig dürfen Handelsschranken, die mit Verweis auf die nationale Sicherheit erlassen werden, vor der WTO angefochten werden.

Am 9. April organisiert BEITEN BURKHARDT ein Business-Frühstück zum Thema: "Rechtsauffassung des Obersten Gerichts der Russischen Föderation zum Abschluss von Immobiliengeschäften" in Moskau.

Die Dänische Energieagentur verlangt ein zusätzliches Umweltgutachten für eine Routenführung der Ostseepipeline Nord Stream 2 in seinen Gewässern.

Weniger als zwei Jahre Bauzeit, rund 1.000 Mitarbeiter – das sind die Eckdaten des neuen Mercedes-Benz-Werks bei Moskau, das unter Teilnahme von Russlands Präsidenten Wladimir Putin, Bundeswirtschaftsminister Peter...

Durch das Gesetz soll auf Russland bezogener Datenverkehr über Server im Inland geleitet werden. Dies gefährde Firmennetzwerke und könne zu Notfällen führen, warnt Gazprom.

Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist nach Moskau gereist. Dort will er mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin die erste Fabrik des Autokonzerns Daimler in Russland eröffnen.

Der Tourismus macht in Russland nur 5 Prozent des BIP aus – knapp halb so viel wie im globalen Vergleich (11%). Das Wirtschaftsministerium will das ändern.