Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting
Ostexperte.de

Ostexperte.de

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.

Artikel von: Ostexperte.de

Das deutsch-russische Joint-Venture Ural Locomotives plant die Lieferung von mehr als 1.000 Doppelstockwaggons an die russische Eisenbahngesellschaft RZD.

Der Komiker und Schauspieler Wolodymyr Selenskyj zieht als Favorit in die Stichwahl um das Präsidentenamt in der Ukraine ein.

Obwohl der Besitz von Cannabis in Russland mittlerweile etwas entkriminalisiert worden ist, ist er immer noch illegal und stellt zumindest eine Ordnungswidrigkeit dar.

Es gäbe keine Indizien für geheime Absprachen zwischen Trumps Lager und Russland – dies geht aus einer Zusammenfassung des Berichts von Sonderermittler Robert Mueller hervor.

Alles neu macht der Frühling, so auch in fünf russischen Regionen, in denen auf Weisung Putins Ende vergangener Woche die Gouverneure ausgetauscht wurden.

Die Tageszeitung Kommersant hat den Mechanismus der neuen Sonderinvestitionsvereinbarung SPIK 2.0 (Spezinvestkontrakt) bekanntgegeben.

Die italienische UniCredit Bank ist die zuverlässigste Bank Russlands. Auf Rang 2 folgt die österreichische Raiffeisenbank.

Die russische Regierung wird bis 2024 rund 327 Mrd. Rubel (4,48 Mrd. Euro) für ein Staatsprogramm zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit bereitstellen.

Nach 30 Jahren an der Spitze Kasachstans hat Präsident Nursultan Nasarbajew überraschend seinen Rücktritt bekanntgegeben. 

Das deutsch-russische Joint-Venture Ural Locomotives, an dem Siemens und die Sinara Group beteiligt sind, hat bei einer Ausschreibung der russischen Eisenbahngesellschaft RZD den Zuschlag erhalten.

Russlands Ölexporte in die USA sind auf 500.000 Barrel pro Tag gestiegen, da durch die amerikansichen Sanktionen gegen Venezuela eine Importlücke in der US-Energieversorgung verursacht wurde.

Laut Statistikbehörde Rosstat gibt es in Russland 74,9 Mio. Personen im arbeitsfähigen Alter, davon sind 3,7 Mio. arbeitslos. Die Region mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit ist Moskau (1,2%),