Russia BeyondVon

Winterliche Premiere: Yandex schickt Robotertaxis in den Schneetest

Dieser Beitrag ist zuerst bei Russia Beyond erschienen.


Wie kann ein selbstfahrendes Auto auf verschneiten Straßen noch die Markierungen erkennen? Genau das testet der russische Technologieriese Yandex für seine künftigen automatischen Taxiwagen im Moskauer Gebiet.

Erstmals in der Geschichte hat der russische IT- und Technologieriese Yandex sein futuristisches selbstfahrendes Taxi auf die verschneiten Straßen des Moskauer Umlands geschickt. Dort müssen die Robotertaxis nun beweisen, ob all die automatischen Einstellungen auch unter den Bedingungen des russischen Winters funktionieren. Es wird erwartet, dass es der Schnee den eingebauten Kameras schwer machen könnte, die Straßenmarkierungen zu erkennen.

Für diesen ersten Schneetest schickte Yandex zwei Toyota Prius auf die winterlichen Straßen. Für eine Schlussfolgerung ist es dennoch zu früh: Laut den mit der Überwachung der Tests betreuten Yandex-Mitarbeitern dauern die Testfahrten noch mehrere Tage an. Die Technik müsse weiter intensiv getestet werden.

„Wir müssen alle Arten von Herausforderungen in Betracht ziehen, wenn wir wollen, dass unsere Roboter-Autos einmal ein Massenprodukt werden“, hieß es von Yandex gegenüber dem russischen Nachrichtenpool TJournal. “Gegenwärtig arbeiten wir genau daran.”

In der Zukunft will Yandex einen Fuhrpark selbstfahrender Taxis auf die russischen Straßen schicken.

Selbstfahrendes Auto Yandex

Wladimir Putin wird ein selbstfahrendes Auto von Yandex gezeigt. Quelle: kremlin.ru


Dieser Beitrag ist zuerst bei Russia Beyond erschienen.

Russia Beyond
Über den Autor

Russia Beyond (DE) informiert über Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur in und aus Russland.

Russia Beyond gehört zum Verlagshaus der staatlichen Rossijskaja Gaseta.

Ostexperte.de und Russia Beyond haben vereinbart, gelegentlich Artikel des anderen zu übernehmen.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar