AHK RusslandVon

Weltbank erwartet 2018 Wirtschaftswachstum Russlands von 1,7 Prozent

In ihrem neuen Bericht “Global Economic Prospects“ erwartet die Weltbank ein Wachstum der russischen Wirtschaft von 1,7% in diesem Jahr, und von je 1,8% in 2019 und 2020. Damit verbessert sie die Vorhersagen um 0,3 bzw. 0,4 Prozentpunkte gegenüber Juni 2017. Das geschätzte BIP 2017 liegt bei 1,7% (+0,4 Punkte). Der Grund für die Verbesserung sei die Stabilisierung des Ölpreises, eine unterstützende Geldpolitik und eine niedrigere Inflation. Risiken seien ein sinkender Ölpreis, geopolitische Spannungen und neue Sanktionen.

Quellen: Weltbank (EN), Analyse Europe and Central Asia (EN), Highlights Europe and Central Asia (EN), Vedomosti (RU), TASS (EN)


Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild: Andriy Blokhin / Shutterstock.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar