Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Ratingagentur Moody’s verbessert Prognose für russisches Bankensystem

Die internationale Ratingagentur Moody’s hat ihre Prognose des russischen Bankwesens von „negativ“ auf „stabil“ verbessert. Das berichten die Kreditwächter in einer offiziellen Pressemitteilung. Moody’s sieht erste Anzeichen einer Erholung der russischen Wirtschaft, von der die Banken profitieren könnten. Die Prognose bezieht sich auf die Entwicklung der Kreditwürdigkeit Russlands in den nächsten 12 bis 18 Monaten.

„Eine langsame Erholung der Wirtschaft und die Stabilisierung makroökonomischer Indikatoren werden das operative Umfeld der russischen Banken unterstützen“, erklärte der Senior Credit Officer, Irakli Pipia, in einer Pressemitteilung. „Deshalb erwarten wir bei den Banken Verbesserungen der Rentabilität und der Kapitalerhaltung.“

Die Ratingagentur Moody’s erwartet, dass das russische Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr nur um ein Prozent sinken wird. Die Stabilisierung des Weltmarktpreises für Öl und zahlreiche Maßnahmen der Regierung machen laut Moody’s Hoffnung, dass die russische Wirtschaft 2017 zum Wachstum zurückkehrt.

Den gesamten Bericht zum russischen Bankwesen von Moody’s können Sie nach einer Registrierung hier ansehen.

Titelbild

Quelle: flickr-User peanutian, DSC_0371 (CC BY-SA 2.0)

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.