In fünf Schritten zur GmbH in Russland!

OOO – die GmbH in Russland leicht gemacht

Sie ist die am meisten verbreitete Unternehmensform in Russland und ihre Gründung erleichtert den Einstieg in die russische Geschäftswelt: die „OOO“, das russische Pendant zur GmbH. Wie registriert man so eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Russland, und wie entsteht daraus eine funktionstüchtige Firma? Die Unternehmensberatung Rufil Russia Consulting hat die Antwort und erklärt die fünf wichtigsten Schritte der Gesellschaftsgründung.

GmbH heißt auf Russisch „OOO“. Die drei Os stehen für Obschestwo s ogranitschennoi otwetstwennostju (Общество с ограниченной ответственностью). Die OOO ist die am häufigsten genutzte Rechtsform im russischen Geschäftsverkehr. Ausländer können russische GmbHs gründen oder kaufen und bis zu 100 Prozent der Anteile halten.

Das Mindeststammkapital beträgt 10.000 Rubel, also etwa 115 Euro. Einen russischen Partner zu haben, ist nach russischem Recht nicht erforderlich. Die folgenden fünf Schritte sind nötig, um Ihre russische Firma in kürzester Zeit startklar zu machen.

Schritt 1 – von der Idee zum Unternehmen

Bevor es mit der Registrierung losgeht, sollten sich Firmengründer ein paar grundsätzliche Fragen stellen: Was sind die steuerlichen und rechtlichen Anforderungen an eine Firma in Russland? Und was sind die Kosten – reicht das Budget? Und schließlich: Möchten und können Sie für die Firmenregistrierung nach Russland kommen? Oder bevorzugen Sie eine Gründung aus der Ferne? Bevor Sie mit dem Registrierungsprozess beginnen, sollten diese Fragen klar beantwortet werden.

Anschließend müssen Sie sich für einen Firmennamen entscheiden und einige wichtige Dokumente wie den Gründungsbeschluss, die Satzung und den Gesellschaftervertrag entwerfen. Dann müssen Sie Nachweise über den Endbegünstigten der Gesellschaft sammeln und eine Vollmacht für Ihren russischen Vertrauensanwalt ausstellen, damit dieser in Ihrem Namen in Moskau oder in ganz Russland tätig werden kann.

Ganz wichtig: Alle Dokumente müssen ins Russische übersetzt, notariell beglaubigt und apostilliert – also mit einem öffentlichen Stempel versehen werden. Das Team von Rufil Russia Consulting – Anwälte, Steuerexperten und Unternehmensberater – unterstützt Sie bei der Erstellung dieser Dokumente und dem gesamten Registrierungsprozess auf Englisch, Deutsch und Russisch.

Schritt 2 – Eine legale Adresse besorgen

Sie benötigen eine offizielle Adresse, unter der Ihr Unternehmen registriert wird. Auf Russisch heißt sie „Juriditscheskij Adress“, also „juristische Adresse“.

Achten Sie darauf, dass es nicht nur einen Briefkasten gibt, sondern ein richtiges Büro, in dem sich eine vertrauenswürdige Person um den Posteingang kümmert und die Fragen der Steuerbehörden beantworten kann. Am besten ist der Geschäftsführer oder der Hauptbuchhalter unter dieser Adresse erreichbar.

Auch hierbei hilft Rufil Russia Consulting weiter: wir bieten unseren Kunden eine vollwertige juristische Adresse von hoher Qualität in unserem Büro im Zentrum Moskaus.

Schritt 3 – Den offiziellen Geschäftsführer nominieren

Sie müssen einen Geschäftsführer benennen. Auf Russisch heißt das „Generalnij Direktor“. Das bedeutet übersetzt: Generaldirektor oder Geschäftsführer.

Wenn Sie einen Generaldirektor mit nicht-russischer Staatsbürgerschaft ernennen wollen, muss dieser zunächst eine gültige russische Arbeitserlaubnis erhalten. Die Arbeitserlaubnis kann erst beantragt werden, wenn die Firma gegründet ist. In der Zwischenzeit können unsere Mandanten einen unserer Anwälte zum Interimsgeschäftsführer ernennen.

Schritt 4 – Die Gründung

Nun geht es darum, die endgültige Fassung des Beschlusses über die Gründung der OOO, den Gesellschaftsvertrag und – falls die Gesellschaft mehr als einen Gesellschafter hat – den Gesellschaftervertrag zu bestätigen und zu unterzeichnen. Wenn dies geschehen ist, kann die OOO bei einem russischen Notar und den russischen Steuerbehörden registriert werden.

Schritt 5 – Das Unternehmen führen

Nun ist es fast geschafft. Die letzten Schritte zur vollen Einsatzbereitschaft der Firma sind: den Firmenstempel erstellen, die Bankkonten eröffnen und das Stammkapital von mindestens 10.000 Rubel einzahlen. Achten Sie darauf, alle russischen Steuer-, Buchhaltungs- und Arbeitsgesetze zu erfüllen. Auch hierbei sind unsere Anwälte Ihnen behilflich.

Wenn Sie sich an die Schritte halten, ist die Gründung einer russischen Firma also ohne weiteres möglich – auch ohne dafür ins Land zu kommen. Doch gibt es auch Alternativen, wie den Kauf einer bestehenden russischen Firma oder einer Vorratsgesellschaft. Dies kann eine noch schnellere Einstiegsmöglichkeit sein. Durch den Kauf einer bestehenden Firma bei uns erwerben Sie nicht nur die juristische Person, sondern auch die Dienstleistungen, die für einen schnellen und reibungslosen Geschäftsaufbau in Russland unerlässlich sind.

Jetzt Gründen!

Wir unterstützen Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens und allen damit verbundenen Aufgaben, damit Ihr Unternehmen schnell betriebsbereit ist. Unser One-Stop-Service-Paket umfasst dabei alle Leistungen, die Sie zu Ihrer voll funktionsfähigen GmbH in Russland bringen.

Wir können Sie zu Ihrem voll funktionsfähigen Unternehmen in Russland bringen – aber nur Sie können den Startschuss geben. Sind Sie bereit?

Sie können damit gleich hier und jetzt beginnen – indem Sie uns eine E-Mail schicken, das Kontaktformular auf unserer Website ausfüllen oder einfach unser Büro besuchen. Rufil Russia Consulting freut sich auf die Zusammenarbeit!

Bleiben Sie informiert – und immer auf dem neuesten Stand über die Geschäfte in Russland: registrieren Sie sich für unsere Webinare.

Rufil Russia Consulting:

Recht, Steuern und Unternehmensberatung in Russland

Philipp Rowe ist Gründer und Geschäftsführer von Rufil Russia Consulting. Die deutsche Unternehmensberatung existiert seit 2007, seitdem hat sie mehr als 200 Unternehmen aus der ganzen Welt bei der Gründung und in ihrem Russlandgeschäft unterstützt. Die Arbeitssprache ist Englisch, die Mitarbeiter sprechen Deutsch, Russisch und weitere Fremdsprachen. www.rufil-consulting.com

Titelbild
Titelbild: YuryKara / Shutterstock.com
^*^