Ostexperte.deVon

Chinas Wirtschaft wächst im 2. Quartal langsamer

Das Wachstum der chinesischen Wirtschaft ist im 2. Quartal 2018 leicht auf 6,7% gesunken. Vor allem der Handelskrieg zwischen Peking und Washington besorgt die Unternehmen. Dies berichtet die FAZ. Für die erste Jahreshälfte ergibt sich ein Gesamtwachstum von 6,8% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, erklärte das Statistikamt in Peking. Dennoch gilt die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt unter Experten als widerstandsfähig. Besonders lebendig sei der Immobilienmarkt. Auch der Konsum sei im 1. Quartal um 77% gestiegen. Damit liegt Chinas BIP-Entwicklung über der offiziellen Regierungsvorgabe in Höhe von 6,5%. Experten erwarten in der zweiten Jahreshälfte ein leicht gedämpftes Wachstum bei 6,6%.

Titelbild

Quelle: paulaphoto | Shutterstock.com

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.