Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Thorsten GutmannVon

Landwirtschaftsministerien von Bayern und Woronesch werden kooperieren

Die Landwirtschaftsministerien von Bayern und Woronesch haben im Rahmen einer Reise des bayerischen Ministerpräsidenten in Moskau eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet. Dies berichtet die Nachrichtenagentur RIA Nowosti.

Die Kooperation betrifft die Bereiche Tier- und Pflanzenproduktion, Ausbildung, Forschung sowie Entwicklung des ländlichen Tourismus. Die am gestrigen Donnerstag unterzeichnete Vereinbarung gilt für drei Jahre.

Gouverneur sieht Bayern als Vorbild

Der Gouverneur der Region Woronesch, Alexei Gordejew, sieht Bayern als Vorbild. Ihm zufolge sei die Lebensqualität in ländlichen Gebieten Bayerns sehr hoch. „In den Städten lebt die Bevölkerung, auf den Dörfern der Mensch“, sagte der Gouverneur.

Eine Zusammenarbeit der beiden Regionen besteht seit 2011. Damals reiste Gordejew mit einer Delegation nach Bayern. Im August 2015 sind erste Pläne entstanden, eine Zusammenarbeit im agrarwirtschaftlichen Bereich zu starten.

Kooperation mit Venedig

Darüber hinaus hat Woronesch im April 2016 einen Vertrag zur Kooperation mit Bayern und Venedig aufgesetzt. Geplant ist eine wechselseitige Unterstützung in den Bereichen Wirtschaft, Infrastruktur, Wissenschaft, Innovationen und Verbesserung der Lebensqualität.

 

Thorsten Gutmann
Über den Autor

Thorsten Gutmann war von September 2016 bis Dezember 2018 Chefredakteur der unabhängigen Nachrichtenseite Ostexperte.de in Moskau. Derzeit arbeitet er als Nachrichtenchef bei der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK). Bevor er zu Ostexperte.de kam, war er u. a. für die Moskauer Deutsche Zeitung und die Berliner Zeitung tätig. Im Jahr 2017 gründete er die RUSummit – Fachkonferenz zur Digitalwirtschaft in Russland mit dem Ziel, den deutsch-russischen Wirtschaftsdialog zu fördern.