GTAIVon

Turkmenistan investiert 46 Milliarden US-Dollar in die Öl- und Gaswirtschaft

Aschgabat (GTAI) – Die Öl- und Gasbranche bleibt auch künftig der mit Abstand bedeutendste Investitionssektor in der Industrie Turkmenistans. Von 2018 bis 2024 sollen fast 46 Milliarden US-Dollar (US$) in die Förderung und den Transport von Kohlenwasserstoffen sowie in die Verarbeitung von Öl und Gas fließen. Von der Umsetzung der schon gestarteten und geplanten Projekte können ausländische Anbieter von Ausrüstungen und Dienstleistungen profitieren. Die Marktbearbeitung bleibt allerdings schwierig.

Turkmenistan sitzt auf einer Erdgasblase. Etwa 4 Milliarden bis 5 Milliarden US$ beziehungsweise bis zu 80 Prozent der alljährlich in der Industrie des Landes realisierten Bruttoanlageinvestitionen fließen in die Öl- und Gasbranche.

… Weiter bei GTAI.

Fotoquelle

Titelbild: Maximum Exposure PR; Stockfoto-ID: 42977635; Oil Drilling in Central Asia

 

GTAI
Über den Autor

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar