GTAIVon

Russland und China kooperieren bei Seidenstraßen-Projekten

Moskau (GTAI) – Russland ist als Transitkorridor zwischen Europa und Asien fester Bestandteil der neuen Seidenstraße. Mit dem “Schwenk nach Osten” im Zuge der Ukrainekrise nähern sich Russland und die VR China strategisch an. Das Land beteiligt sich nicht an den Wirtschaftssanktionen und liefert Russland dringend benötigte Güter. Großprojekte im Energiesektor weisen auf eine langfristige Partnerschaft hin. Doch Chinas Engagement zielt auf den Export und nicht auf die Lokalisierung der Produktion.

Die VR China ist Russlands Handelspartner Nummer eins. In den ersten drei Quartalen 2017 stieg der bilaterale Handel um 22,4 Prozent auf 55,2 Milliarden Euro.

… Weiter bei GTAI.

Fotoqulle
GTAI
Über den Autor

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
wpDiscuz