Ostexperte.deVon

Russland plant Umweltsteuer für Zigaretten und Plastiktüten

Das Gesundheitsministerium hat vorgeschlagen, für Hersteller von Tabakwaren bis 2022 eine Umweltsteuer einzuführen. Zigarettenstummel seien eine der häufigsten Abfallarten und eine Belastung für die Umwelt. Das Umweltministerium legte Pläne für eine Umweltgebühr auf Plastikverpackungen – wie etwa Kunststofftüten in Geschäften – vor.

Quellen: Vedomosti (RU), Kommersant (RU), TASS (EN)


Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
wpDiscuz