GTAIVon

Arzneimittelabsatz in Russland steigt 2017

Einzelhandel sortiert sich neu / Gemeinsamer Pharmamarkt der Eurasischen Wirtschaftsunion in Kraft

Moskau (GTAI) – Der russische Pharmamarkt wird 2017 um 9 Prozent auf fast 24 Milliarden Euro wachsen. In den Apotheken klingeln die Kassen, denn die Verbraucher konsumieren wieder mehr Medikamente als zu Krisenzeiten. Beim Apothekenverkauf von Arzneimitteln ist ein Absatzanstieg um 11 Prozent zu erwarten. Der Markt sortiert sich gerade neu. Große Apothekenketten haben die Krise genutzt, um Konkurrenten zu übernehmen und ihre Position auszubauen. Zugleich drängen Supermarktketten auf den Arzneimittelmarkt.

Der russische Pharmamarkt wuchs im 1. Halbjahr 2017 um 11,2 Prozent im Vergleich zum analogen Vorjahreszeitraum.

… Weiter bei GTAI.

Titelbild

Quelle: alison_gor, Старая аптека, Zuschnitt auf 1040 x 585 px. CC BY 2.0

GTAI
Über den Autor

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

 

Hinterlasse einen Kommentar!

avatar
wpDiscuz