Ostexperte.de

Ostexperte.de

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.

Artikel von: Ostexperte.de

dekoder.org zählt zu den besten Russland-Medien auf Deutsch. Gründer Martin Krohs und Chefredakteurin Tamina Kutscher jetzt im Ostexperte.de-Interview.

Bisher war nicht klar, wo in Russland der deutsche Autobauer ein Werk errichten will. Die Oblast Kaliningrad hat nun den Bau eines BMW-Werks bestätigt.

Der russische Oppositionspolitiker Alexei Nawalny ist nach 20-tägiger Haft wieder auf freiem Fuß. Noch heute will er in Astrachan gegen Putin demonstrieren.

Ab dem 1. November dürfen türkische Händler wieder Tomaten in die Russische Föderation liefern. Dies verkündete Russlands Energieminister Alexander Nowak.

Die Landmaschinen-Gruppe Kuhn hat 19 Hektar Land bei Woronesch für ihre künftige Produktion gekauft, um die Umsatz-Anteile im GUS-Markt zu erhöhen.

Der französische Pharma-Konzern Sanofi-Aventis will sein Insulin-Werk in der Nähe der russischen Stadt Orjol modernisieren und die Produktion erhöhen.

Der russische Industrieminister Denis Manturow hat seine Agenda zur Regulierung des russischen B2C-Online-Handels bis 2025 vorgestellt.

Das russische Arbeitsministerium hat die Feiertage für das Jahr 2018 festgesetzt. Es werden 33 freie Kalendertage einschließlich Wochenenden sein.

Regierungschef Dmitrij Medwedew kündigte an, dass bei St.Petersburg ein IT-Campus mit Start-up-Inkubator für 41 Mrd. Rubel (600 Mio. Euro) gebaut wird.

Die russische Zentralbank hat den Euro-Anteil an ihren Reserven auf ein zehnjähriges Tief von 25,7 Prozent gesenkt, da der Euro defizitär ist.

Eine Umfrage der Thomson Reuters Foundation hat ergeben, dass die russische Hauptstadt Moskau die viert sicherste Metropole für Frauen weltweit ist.

Das Moskauer Strelka-Institut für die Stadtentwicklung und das Bauministerium schreiben einen internationalen Wettbewerb für den kommunalen Wohnungsbau aus.