Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

WTO: Strafzölle auf Kleinlaster sind nicht rechtens

Die WTO hat entschieden, dass russische Strafzölle auf Kleinlaster aus Deutschland und Italien nicht WTO-konform sind. Die EU hatte den Fall 2014 vor die Welthandelsorganisation gebracht, weil Russland Nutzfahrzeuge von 2,8-3,5 Tonnen mit Zöllen bis zu knapp 30% belegt hatte. Russland hatte Anfang 2017 gegen eine entsprechende WTO-Entscheidung zugunsten der EU Berufung eingelegt. Diese wurde nun abgewiesen und das Land muss die Zölle nachbessern.

QuellenWirtschaftsWoche, Interfax (RU)


Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.