Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Russland und Saudi-Arabien eröffnen Fußball-WM

Um 18.00 Uhr Ortszeit eröffnen Russlands „Sbornaja“ und Saudi-Arabien die Fußball-WM 2018 im Moskauer Luschniki-Stadion. Experten rechnen mit einer schwachen Leistung der Russen. Präsident Wladimir Putin erklärte: „Ich muss leider zugeben, dass unsere Mannschaft jüngst keine guten Ergebnisse erzielt hat. Wir erwarten einfach, dass das Team mit Würde spielt.“ In der Fußball-Weltrangliste steht Russland auf Rang 70 und Außenseiter Saudi-Arabien auf Platz 67. Während Russland in einer WM noch nie eine K.o.-Runde erreichen konnte, qualifizierte sich Saudi-Arabien 1994 immerhin für das Achtelfinale. Zuletzt gewann die Sbornaja im Oktober 2017 mit 4:2 gegen Südkorea. In den letzten sieben Spielen erzielte das russische Team keinen Sieg. Auch Saudi-Arabien verlor die vergangenen vier Spiele, zuletzt gegen Deutschland (1:2). „Wir sind sehr gut vorbereitet“, erklärte Russlands Nationaltrainer Tschertschessow. „Wir werden gewinnen, weil wir es wirklich wollen.“ Saudi-Arabiens Nationalcoach Pizzi sagte vor dem Match: „Das Auftaktspiel gegen den Gastgeber ist das schwierigste Spiel, das man haben kann.“

Fotoquelle

Titelbild: Kremlin.ru

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.