Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Lukas ReichensteinVon

Am 22. und 23. Januar findet in Frankfurt am Main im Conference Center des Holiday Inn der Wirtschaftskongress Russland 2014 statt.

Der Wirtschaftskongress Russland wird in diesem Jahr erstmalig ausgerichtet und soll deutschen Geschäftsleuten wertvolle Hintergrundinformationen zum Russlandgeschäft liefern.

Es werden mit den sogenannten Informationsforen unterschiedliche thematische Schwerpunkte wie Export, Geschäftsaufbau und Finanzen in Russland abgedeckt. In diesem Rahmen vermitteln erfahrene Experten bei „Impulsvorträgen“ exklusives Wissen über die wichtigsten Erfolgsfaktoren auf dem russischen Markt. Von 11.45 Uhr bis 18.00 Uhr wird eine breite Auswahl an interessanten Themen geboten. Außerdem besteht während der gesamten Veranstaltung die Möglichkeit, sich an den Informationsständen der Sponsoren näher über das Russlandgeschäft zu informieren.

Die deutsche Unternehmensberatung in Moskau RUFIL CONSULTING wird als ein Hauptsponsor mit einem Referenten, einem Firmenstand und mehreren Vertretern vor Ort sein. Ihr Geschäftsführer Phillip Rowe wird am ersten Veranstaltungstag, dem 22. Januar 2014 ab 11.45 Uhr einen Vortrag zum Thema „Buchhaltung und Rechnungswesen in Russland“ halten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, persönlich vorbeizukommen und ihre Fragen direkt an RUFIL CONSULTING zu richten.

Zum Abschluss des ersten Kongresstages werden alle Teilnehmer zu einem Umtrunk geladen und haben somit die Möglichkeit individuelle Geschäftskontakte zu knüpfen.

Detaillierte Informationen, sowie das komplette Programm der Veranstaltung finden Sie HIER.

Wer also Interesse am Ausbau des Geschäfts nach Russland hat, sollte diesen Termin unbedingt wahrnehmen.


Autor: Lukas Reichenstein, RUFIL CONSULTING

Lukas Reichenstein
Über den Autor

Ich heiße Lukas Reichenstein und wohne und studiere in Potsdam. An der Universität Potsdam studiere ich seit 2010 Interdisziplinäre Russlandstudien und befinde mich im siebten Semester. Die Interdisziplinären Russlandstudien sind ein neuer vierjähriger Bachelorstudiengang, eine Kombination aus Wirtschaft, Politik und der russischen Sprache. Das vierte Studienjahr sieht einen einjährigen Russlandaufenthalt vor, der ein Semester an einer russischen Hochschule und ein Praktikum beinhaltet. Das Studium soll junge Fachleute für die Aufnahme von Schlüsselpositionen in NGO’s und Unternehmen heranbilden, die mit Russland zusammenarbeiten. Seit drei Jahren lerne ich nun schon aktiv die russische Sprache und durfte bereits viele interessante Bekanntschaften schließen sowie unvergessliche Momente erleben, im größten Land der Welt.