Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Wintershall hält an Nord Stream 2 fest

Wintershall will trotz der neuen US-Sanktionen an der Finanzierung des Pipeline-Projekts Nord Stream 2 teilnehmen. Das erklärte der CEO des Unternehmens, Mario Mehren. Man werde die nächste Tranche an Nord Stream 2 überweisen, sobald es eine Zahlungsaufforderung gebe. Ministerpräsident Dmitrij Medwedew hatte sich zuvor geäußert, die EU-Kommission wolle mit der Ausweitung des Dritten EU-Energiepakets auf Nord Stream 2 erreichen, dass die russische Seite das Projekt stoppe.

Quellen: TASS (EN), Interfax (RU), TASS (EN)


Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Wintershall-Vorstandsvorsitzender Mario Mehren. Quelle: Pressefoto Wintershall.

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.