Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

VW Russland investiert 180 Mio. Euro in neue Tiguan-Produktion in Kaluga

VW Russland begann mit der Produktion der zweiten Generation des VW-SUV Tiguan. Die Höhe der Investition beträgt 180 Millionen Euro, meldet die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK) in ihrem Newsarchiv.

Das VW-Werk befindet sich 170 Kilometer südwestlich von Moskau in Kaluga. Zuletzt wurden der AHK-Meldung zufolge die VW-Produktionskapazitäten um ein Karosseriewerk mit einer Fläche von 12.000 Quadratmetern erweitert. Auch 110 zusätzliche Arbeitsplätze seien entstanden. Die ersten Autos würden im 1. Quartal 2017 ausgeliefert.

Investment in die russische Autoindustrie

Die AHK Russland beziffert die Investition in den Bau und die Modernisierung des VW-Werks in Kaluga auf insgesamt 1,18 Milliarden Euro. Damit sei Volkswagen Group „einer der größten ausländischen Investoren in die russische Autoindustrie“.

Marcus Osegowitsch, Generaldirektor der Volkswagen Group Rus, kommentierte zur neuen Tiguan-Produktion in Russland:

„Wir freuen uns mit dieser signifikanten Investition in die Produktion des neuen Tiguan unser langfristiges Engagement auf dem russischen Markt zu unterstreichen. Das neue Karosseriewerk und zusätzlich geschaffene Arbeitsplätze tragen zur Umsetzung unserer lokalen Strategie bei. Im neuen Tiguan sehen wir das Potenzial, den bestverkauften SUV auf dem Markt zu haben.“

Matthias Schepp, Vorstandsvorsitzender der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK), erklärte:

„Diese Erweiterungsinvestition unseres Mitgliedsunternehmens zeigt das langfristige Commitment deutscher Unternehmen vor Ort. Die AHK-Mitglieder sehen trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage weiterhin hohes Potenzial auf dem russischen Markt: In der aktuellen Geschäftsklima-Umfrage der AHK schätzen über die Hälfte der Befragten das Potenzial als hoch oder sehr hoch ein.“

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.