Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Russland eröffnet WTO-Streit gegen US-Zölle auf Stahl

Russland hat vor der Welthandelsorganisation (WTO) Beschwerde gegen die USA eingelegt. Dies berichten Reuters, GTAI sowie die WTO selbst. Hintergrund sind die „Antidumpingmaßnahmen“ genannten Zölle, die die USA auf russischen Stahl erhoben haben. Russland sieht diese Maßnahmen als unvereinbar mit den Grundsätzen der WTO an.

Der Beschwerdeantrag der russischen Föderation wurde den WTO-Mitgliedern vergangene Woche übermittelt. Damit wurde formell ein Verfahren eingeleitet, wonach die Parteien 60 Tage Zeit haben, den Streit selbst ohne rechtliche Schritte beizulegen. Kommt es innerhalb der Frist zu keiner Einigung, kann ein Schiedsgericht der WTO herangezogen werden.

Russland ist seit 2012 Mitglied der WTO. Für detaillierte Infos über den Ablauf des Verfahrens siehe hier.

Fotoquelle

Titelbild: Mady70 / Shutterstock.com / Shutterstock.com

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.