Der Energiekonzern Shell zieht sich nach langjährigen Verhandlungen aus dem Flüssiggas-Projekt Baltic LNG im Leningrader Gebiet zurück.