Anfang Oktober nahm Russlands Parlament die Haushaltsberatungen auf. Analysten erwarten meist deutlich weniger Wachstum, als die Regierung vorrechnet.