Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Spotify verschiebt Russland-Start

Der Musikstreaming-Service Spotify verschiebt seinen Mitte 2019 geplanten Russland-Start auf Ende dieses Jahres. Laut der Zeitung Kommersant sucht das schwedische Unternehmen bis zu 30 Mitarbeiter für ein lokales Büro. Der ehemalige Sales-Chef von Facebook Russia könnte die Leitung der Russland-Sparte übernehmen, heißt es. Grund für die Verschiebung sei ein Konflikt mit Warner Music, einem der größten Lizenzgeber. Quelle: Kommersant (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild: nikkimeel / Shutterstock.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.