SPIEF Junior – Wirtschaftsprofis von Heute und Morgen

WR Group als Partner der Jugendsektion des Sankt Petersburger Wirtschaftsforums

Ein globales Ereignis in der Businesswelt: das Sankt Petersburger Internationale Wirtschaftsforum. Vom 2. bis zum 5. Juni trafen sich über 10.000 Teilnehmende im Ausstellungszentrum ExpoForum in Russlands nördlicher Hauptstadt. Leitthema in diesem Jahr: “Together Again. Die Wirtschaft neuer Realität“. Und ein besonderer Programmpunkt der Veranstaltung: das SPIEF Junior, ein generationsübergreifender Wirtschaftsdialog. Das Event für junge Wirtschaftsinteressierte fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt und wurde von engagierten Partnerunternehmen unterstützt. Eines von ihnen ist die WR Group.

WR Group – Partner vom SPIEF Junior

Das Leitthema des Wirtschaftsforums war in diesem Jahr “Together Again. Die Wirtschaft neuer Realität“. Fragen der aktiven Entwicklung in der Zeit nach der Krise und die Zusammenarbeit auf dem internationalen Markt beschäftigen aktuell viele Firmen im Russlandgeschäft. Die Coronapandemie sorgte im vergangenen Jahr für viel Unsicherheit auf den internationalen Märkten, trotzdem überstanden einige Unternehmen die Krisenzeit sogar mit Wachstum und Expansion. So auch die WR Group, internationaler Dienstleister für Projektlogistik und Zertifizierung. Das Unternehmen nutzte die Krise als Chance, eröffnete einen neuen Geschäftszweig, und der Gesamtjahresumsatz der Holding stieg um das Vierfache. Der Wunsch, die eigenen erfolgreichen Erfahrungen zu teilen, sowie die Suche nach Lösungen und Antworten auf drängende Fragen, bewegten Wadim Rosenstein, den CEO der WR Group Holding dazu, aktiv am SPIEF 2021 teilzunehmen – und sein Wissen auch mit den jungen Gästen des SPIEF Junior zu teilen. Die Forums-Organisatoren verliehen dem Unternehmen den Status eines „SPIEF Junior“-Partners.

Podiumsdiskussion „Leben und lernen“

Das SPIEF Junior war eine der spannendsten Sektionen des Wirtschaftsforums. Das Programm zielte darauf ab, einen generationenübergreifenden Dialog zu aktuellen Wirtschafts- und Bildungsfragen zu initiieren. Dazu fand am 4. Juni im Rahmen des Programms eine Podiumsdiskussion zum Thema: “Leben und lernen: Bildungswege der Young Professionals und Kompetenzen der Zukunft” statt. Als Redner war auch Wadim Rosenstein eingeladen. Die Podiumsdiskussion legte den Fokus

CEO Wadim Rosenstein
WR Group-CEO Wadim Rosenstein auf dem SPIEF Junior / Quelle: Roscongress

auf eine Reihe von welt- und vor allem jugendbewegenden Themen: von den aktuellen Anforderungen der Wirtschaft an die moderne Ausbildung bis hin zur Einschätzung gefragter Kompetenzen für die Zukunft.

Die Diskussionsteilnehmenden – junge Führungskräfte sowie erfahrene Experten ihres Fachs – teilten ihre Erfahrungen und beantworteten die Fragen des jungen Publikums. Wadim Rosenstein, Absolvent einer Schweizer Business School und erfolgreicher globaler Unternehmer, teilte mit den interessierten Teilnehmern seine Ansichten zu den Anforderungen moderner Wirtschaft. Außerdem erzählte er, wie man eine nachhaltige Businesskarriere aufbaut und was er von seinen zukünftigen Mitarbeitenden erwartet.

„Ich denke, dies ist ein großartiges Format für Schüler, um sich mit globalen Führungskräften und Experten zu treffen und auszutauschen,“ sagte Rosenstein. „Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir aktiv mit jungen Menschen auf der Ebene der Ausbildung und der Wirtschaft weiterarbeiten müssen.“

Die WR Group plant, die Initiative der Content Foundation – der Organisatoren des SPIEF Junior – in Zukunft weiterhin aktiv zu unterstützen. Die Unternehmensgruppe legt einen großen Wert auf die Förderung junger Talente, sowohl in Bezug auf ihre eigenen zahlreichen Mitarbeitenden als auch der neuen Generation im Allgemeinen. Schüler und Studenten heißt die WR Group in ihrem Team immer Herzlich Willkommen.

Titelbild
Roscongress Foundation