Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Unbekannter eröffnet Feuer im Moskauer Stadtzentrum

Ein Unbekannter hat im Moskauer Stadtzentrum nähe der Zentrale des Inlandsgeheimdienstes FSB auf Menschen geschossen, dabei kam mindestens eine Person ums Leben. Dies berichten mehrere Quellen, darunter die russische Nachrichtenagentur TASS. Laut einem FSB-Sprecher wurde der Schütze mittlerweile von Sicherheitskräften getötet. Andere Quellen sprechen von mehreren Angreifern. Wie viele Menschen gestorben sind, ist unklar. Ein Radiosender berichtete zunächst von Schreien und flüchtenden Passanten, davon sollen auch Videos kursieren. Die Polizei hat dazu aufgerufen, die Umgebung des Tatorts zu meiden. Die Geheimdienstzentrale befindet sich in der sogenannten Lubjanka, einem alten Bankgebäude, in dem auch schon der sowjetische Geheimdienst untergebracht war. Direkt gegenüber steht das berühmte Kinderspielzeug-Kaufhaus Detsky Mir.

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.