Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

RUSummit 2018: Russische und deutsche Firmen diskutieren in Berlin über Digitalisierung

  • RUSummit 2018 ist die 1. Fachkonferenz zur Digitalwirtschaft in Russland
  • Das Business-Event findet am 21. September 2018 in Berlin statt
  • Speaker von Yandex, Volkswagen und Deutsche Bahn
  • Kaufen Sie Tickets unter https://rusummit.com/tickets/

Hinweis: Das ist kein redaktioneller Beitrag, sondern eine Pressemitteilung von RUSummit.


Deutsche und russische Unternehmen diskutieren auf der RUSummit 2018 in Berlin über das Digital Business in Russland. Auf der Fachkonferenz am 21. September 2018 im Eventloft der Spreewerkstätten werden rund 200 Gäste erwartet. Das russische Internet-Unternehmen Yandex und die in Russland tätigen Konzerne Volkswagen und Deutsche Bahn haben ihre Teilnahme als Speaker bestätigt. Zahlreiche weitere Unternehmen und Organisationen im deutsch-russischen Kontext sprechen über Zukunftsthemen wie Smart City, Logistik, Online-Marketing, IT-Security, Medien, E-Commerce, Smart Factory und Industrie 4.0.

Organisatoren der Konferenz sind die unabhängige Nachrichtenseite Ostexperte.de mit Sitz in Moskau, die Berliner Online-Marketing-Agentur Trust in Time mit Spezialisierung auf E-Health und Russland sowie die internationale Steuer- und Unternehmensberatung Artax Rufil Consulting mit Sitz in Moskau, Berlin, Shanghai, Boston und Basel. Offizieller Kooperationspartner der RUSummit 2018 ist der Wirtschaftsclub Russland, der jährlich über 70 Events in Russland und Deutschland organisiert. Der englischsprachige Kulturblog Berlinograd präsentiert auf dem Business-Event die exklusive Vernissage der Ausstellung #Berlinograd1920s.

„Trotz politischer Spannungen zwischen Russland und dem Westen knüpfen deutsche und russische Wirtschaftsvertreter wichtige Kontakte“, erklärte Thorsten Gutmann, Chefredakteur der Nachrichtenseite Ostexperte.de mit Fokus auf das Russlandgeschäft. „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung. Vor allem der zukunftsträchtige Digitalmarkt bietet vielversprechende Chancen und Kooperationsmöglichkeiten.“ Der E-Commerce-Umsatz in Russland verbesserte sich 2017 laut Verband der Internethändler (AKIT) um über ein Viertel auf 19,9 Mrd. Dollar. Der grenzüberschreitende Onlinehandel wuchs 2016 von 3,4 Mrd. auf 4,3 Mrd. Dollar.

RUSummit 2018

Pressekontakt:

RUSummit 2018 – 1. Fachkonferenz zur Digitalwirtschaft in Russland

E-Mail: pr@rusummit.com

Website: https://rusummit.com/

Titelbild

Quelle: canadastock / Shutterstock.com

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.