Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

GTAIVon

Digitalisierung: Russlands Städte werden intelligenter

Berlin (GTAI) – Russland will in den nächsten zehn Jahren zu den führenden IT-Nationen aufschließen. Im Dezember 2016 hat Präsident Wladimir Putin hierfür eine nationale Digitalisierungsstrategie gestartet. Ein wichtiger Baustein ist die Entwicklung von Smart Cities. Die Metropolen Moskau und Sankt Petersburg haben es bereits unter die 100 „schlauesten Städte“ der Welt geschafft. Bis 2024 soll die Infrastruktur von insgesamt 50 Städten mit Milliardeninvestitionen digitalisiert werden.

Digitale Lösungen für die Stadt von morgen: Die Smart City ist eines der Trendthemen weltweit. In Russland wird das Konzept der schlauen Stadt auch auf höchster politischer Ebene vorangetrieben. Im Rahmen der „Nationalen Strategie Digitale Wirtschaft“, die Präsident Wladimir Putin Ende 2016 verabschiedet hat, werden 50 russische Großstädte mit insgesamt 50 Millionen Bewohnern zu schlauen Städten entwickelt. Zunächst sollen erste Pilotregionen identifiziert und eine Roadmap zur Implementierung von Smart-City-Vorhaben erstellt werden, so die Vorgaben der Politik.

Weiter bei GTAI.


Wollen Sie mehr zum Digital Business in Russland erfahren?

Kaufen Sie jetzt ein Early-Bird-Ticket für die RUSummit 2018!

RUSummit 2018

Auf der RUSummit 2018 in Berlin werden hochkarätige Speaker erwartet. Yandex, ABBYY, Volkswagen, Deutsche Bahn, Stanton Chase und andere Unternehmen haben schon zugesagt. Website: https://rusummit.com/

Titelbild

Quelle: Vadim Ponomarenko / Shutterstock.com

GTAI
Über den Autor

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.