AHK Tag der offenen Tür

“Tag der offenen Tür der AHK 2012” in Moskau

So war der Tag der offenen Tür der AHK 2012 Am “Tag der offenen Tür der AHK 2012”, welcher am 21. November 2012 im Konferenzzentrum des Swissotel Krasney Holmy in Moskau stattgefunden hat, nahmen zahlreiche Unternehmen sowie Unternehmensvertreter teil. Die angebotenen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen rund um das Thema Russlandgeschäft fanden bei den Besuchern großen Anklang. … WEITERLESEN

RUFIL-CONSULTING Vorbereitung für den "Tag der offenen Tür 2012 der AHK"

Tag der offenen Tür 2012 der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer in Moskau

Am 21.November 2012 findet ab 14 Uhr der “Tag der offenen Tür der AHK Russland” im Konferenzzentrum des Swissôtel Krasnye Holmy statt. Im Mittelpunkt steht die deutsch-russische Geschäftsbeziehung.  Begleitet wird der Tag von einer Vielzahl interessanter Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, wie beispielsweise zu Personalfragen sowie Steuern, Rechnungslegung und Controlling. Darüber hinaus bietet sich die Gelegenheit mit Unternehmensvertretern direkt … WEITERLESEN

Russland in der Praxis - Gruppenbild

Russland in der Praxis – Praktikantenprogramm mit Zukunft

Mit der Anreise von 30 deutschen Studierenden am 08.10.2012 startete die Pilotphase eines in dieser Form weltweit einmaligen Praktikantenprogramms der Bundesrepublik Deutschland. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vermittelt und fördert deutsche Studierende bei einem mehrmonatigen Auslandspraktikum in einem Unternehmen. Die Mittel stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Verfügung. Insgesamt 15 Unternehmen haben sich … WEITERLESEN

Mit Erfahrung gut beraten: Buchhaltung in Russland

Die russische Buchhaltung ist komplizierter und mit einem wesentlich höheren Dokumentationsaufwand verbunden als zum Beispiel in Deutschland. In der russischen Buchhaltung ist die Einhaltung bürokratischer Formalismen wichtiger als die transparente Abbildung tatsächlicher Geschäftsvorfälle. Das beginnt bereits bei der Rechnungsstellung. In Russland ist die Rechnung allein zur ordnungsmaligen Verbuchung einer Transaktion nicht ausreichend. Mit jeder Rechnung müssen zwei … WEITERLESEN

Ergebnisse der 1. Deutsch-Russischen Karrierebörse in Moskau

1. Deutsch-Russische Karrierebörse Sowohl Aussteller als auch die Besucher der 1. Deutsch-Russischen Karrierebörse in Moskau, welche am 18.September 2012 stattgefunden hat, waren sehr zufrieden. Als möglich zukünftige Arbeitgeber  präsentierten sich 25 Unternehmen. 420 junge interessierte Nachwuchskräfte, sowohl Absolventen russischer als auch deutscher Hochschulen und Berufseinsteiger, nutzten das Seminarangebot und kamen zu der Karrierebörse im Polytechnischen Museum. Ziel … WEITERLESEN

Drei deutsche Riesen in Moskau

Die wohl bekannteste Statue der Welt mit etwa 46 Meter ist die Freiheitsstatue in New York. Doch im Vergleich zu den Stahlriesen, die sich mit 120 Meter in den Moskauer Himmel erstrecken, wirkt sie eher winzig. In den Jahren 1994 bis 1996 plante und realisierte der deutsche Schornsteinbauer Kögler die höchsten Stahlschornsteine Russlands in Moskau für … WEITERLESEN

FAQ – Steuererklärungen in Russland: Wer unterschreibt und haftet für die Richtigkeit

Frage: Wenn ein deutsches Unternehmen in Russland einen Buchhaltungsvertrag mit einem Outsourcing-Dienstleister geschlossen hat, wer unterschreibt die Steuererklärungen und wer haftet für deren Richtigkeit? Antwort: In der Regel werden die Steuererklärungen vom Geschäftsführer unterschrieben. In Russland sind auf den meisten Buchhaltungsdokumenten zwei Unterschriften vorgesehen, und zwar die Unterschrift des Geschäftsführers und die des Hauptbuchhalters. Wenn eine Firma keinen … WEITERLESEN

Nachwuchsandrang bei deutschen Unternehmen auf Moskauer Karrierebörse

Bei der Deutsch-Russischen Karrierebörse, die am 18.09.2012 im Politechnischen Museum in Moskau stattfand, stießen deutsche Unternehmen auf besonders viel Interesse bei den russischen Nachwuchskräften. Initiator der 1. Deutsch-Russischen Karrierebörse in Moskau war das Deutsch-Russische Forum e.V., welches u.a. auch vom Alumniportal Deutschland und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer unterstützt wurde. Die Aussteller, darunter viele mittelständische Unternehmen wie RUFIL CONSULTING, Dress & … WEITERLESEN

Zwischen Fashion und Komfort – Konzept deutscher Schuhmarken auf der EUROSHOES 2012: Bewährte Position und jüngeres Image

Rund 150 Schuhhersteller aus Westeuropa stellten Ende August auf der Euroshoes im Moskauer Ausstellungszentrum Sokolniki ihre Produkte vor. Mit insgesamt 33 Unternehmen stellten Deutschland und Österreich noch vor Italien den größten Anteil der Aussteller. Die Messe speziell für westeuropäische Schuhhersteller war 2007 von den Ausstellern selbst initiiert worden, um den Einkäufern Ende August einen früheren … WEITERLESEN

“Zeit ist wie Wasser aus dem Hahn” – Von den unterschiedlichen Geschäftspraktiken bei Russen und Deutschen

Ein Treffen mit russischen Geschäftspartnern ist für Deutsche eine spannende Begegnung, gerade wenn es sich um einen Erstkontakt handelt. Aber auch wenn man sich bereits getroffen hat, sind die Erwartungen hoch: schließlich soll bei dem Gespräch alles gut gehen, bestenfalls also ein reibungsloser Verlauf und entsprechende Ergebnisse erreicht werden. Wie aber gelingt es, dass man … WEITERLESEN

Metall-Festival im Expocentre: Die Russen setzen verstärkt auf Qualität. Die Deutschen freuen sich.

Auf der internationalen Messe für Metall-verarbeitungs-technik Metalloobrabotka haben über 900 Aussteller aus 35 Ländern dem russischen Kunden ihre Produkte vorgestellt. Allein aus Deutschland präsentierten sich 121 Unternehmen der Maschinen- und Anlagenbaubranche. Wir sprachen mit ihnen über ihre Chancen in Russland. Für die Veranstaltung wurde nahezu die gesamte Ausstellungskapazität des Expocentre von 105.000 Quadratmetern beansprucht. Eine große … WEITERLESEN

Buchhaltung in Russland: Probleme und Risiken

Deutsche Unternehmen, die in Russland mit einer eigenen Repräsentanz oder Tochtergesellschaft vertreten sind, unterliegen vom Tag der Firmengründung an, der Verpflichtung, ihre betriebliche Tätigkeit mittels umfassender Buchführung zu dokumentieren.   Diese schließt neben der Aufzeichnung tatsächlicher geschäftlicher Vorgänge auch die Erstellung einer Vielzahl von Dokumenten ein, die rein formalistisch sind und keinen direkten Bezug zum Geschäftsablauf … WEITERLESEN