Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Fast die Hälfte kein Geld für langlebige Gebrauchsgüter

Laut der Statistikbehörde Rosstat haben 48,2% der russischen Familien kein Geld für langlebige Gebrauchsgüter wie Kühlschränke, Waschmaschinen, Möbel und Smartphones, sondern nur für Nahrung und Kleidung. Die Werte beziehen sich auf das 4. Quartal 2018 und fallen etwas besser aus als im Vorjahresquartal (49,8%). Am stärksten sind junge Familien (59,2%) von den finanziellen Engpässen betroffen. Viele Russen würden nur von Gehalt zu Gehalt leben und hätten zu wenig Geld für Bildung und Gesundheit, so ein Experte der Russischen Akademie für Volkswirtschaft.

Quelle: RBC (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild: Oleg Elkov / Shutterstock.com

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.