Putin will 1 Mrd. Euro in slowenische Eisenbahn investieren

Russland will Zugverkehr in Slowenien unterstützen

Wladimir Putin erwägt, den Ausbau der slowenischen Eisenbahn zu unterstützen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur TASS

Der russische Präsident hat sich mit dem slowenischen Staatspräsidenten Borut Pahor unterhalten. Dabei soll er eine finanzielle Unterstützung in Höhe von einer Milliarde Euro vorgeschlagen haben. Als Geldgeber soll die staatliche Bahngesellschaft RŽD auftreten.

Slowenische Eisenbahn

Das Geld soll der slowenischen Eisenbahngesellschaft „Slovenske železnice“ (SŽ) zugute kommen. Ziel sei der Ausbau des Eisenbahnnetzes in Slowenien. „Die interregionalen Bindungen entwickeln sich ständig“, soll Putin geäußert haben.

Damit meinte er, dass auch slowenische Unternehmen aktiv im Russlandgeschäft sind. Ausgeprägte Bereiche sind vor allem Pharmazie und Landwirtschaft.

Titelbild
Quelle: Paul Smith, 541-008 Slovenian Railways Slovenske železnice, SŽ class 541 (15515857365), Size changed to 1040x585px., CC BY 2.0 [/su_spoiler]