Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

18 Mio. Russen bei KMU beschäftigt

Rund 18,3 Mio. Russen sind in kleinen und mittelständischen Unternehmen beschäftigt, das ist mehr als ein Viertel (25,6%) aller Arbeitsplätze in Russland. Dies geht aus einer Analyse der Sberbank hervor, die der Zeitung RBK vorliegt. Dabei verteile sich über die Hälfte aller KMU-Beschäftigten auf zehn russische Ballungsgebiete. Fast ein Drittel von ihnen (31,4%) arbeiten im Einzelhandel, 15% in der verarbeitenden Industrie und 10% in der Bauwirtschaft. Die KMU-intensivste Branche ist die Immobilienverwaltung: In dieser Branche arbeiten 95,6% aller Beschäftigten bei kleineren Unternehmen. In Staatsverwaltung, Sozialwesen und Bildung sind die KMU mit einem Beschäftigtenanteil von weniger als 1% deutlich unterpräsentiert. Laut den Mai-Dekreten von Präsident Wladimir Putin soll die Anzahl der Beschäftigten im KMU-Bereich bis 2024 auf 25% erhöht werden.

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Fotoquelle

Titelbild: Alexander Chizhenok / Shutterstock.com

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.