Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Energiereform in Russland: Tarife steigen, erste Ausschreibungen 2018

Das Energieministerium Minenergo hat seine Modernisierungsreform vorgestellt. Die Behörde will bereits 2018 mit der Erneuerung alter Kraftwerke beginnen. Dafür wird sie Lieferverträge für Energielieferanten ausschreiben, die Gewinner bekommen langfristige Abkommen über 10 Jahre zugesichert, wenn sie die Kraftwerke modernisieren.

In der ersten Ausschreibung sollen drei Gigawatt verteilt werden, dafür müssen Energieverbraucher – vor allem aus der Industrie – zusätzliche 10 Mrd. Rubel (146 Mio. Euro) aufwenden. Das Durchschnittsalter russischer Kraftwerke beträgt 34 Jahre, ihre Gesamtleistung liegt bei 236 GW, über ein Drittel davon wurden vor 1980 eingeführt. Experten schätzen die Gesamtkosten der Modernisierung auf 1,2 Bio. Rubel (17,5 Mrd. Euro).

Quelle: Kommersant (RU), Vedomosti (RU)


Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.