Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Video der Diskussion zu Russland beim World Economic Forum in Davos (auf Englisch)

Thema: „Was sind Russlands geo-ökonomische und politische Prioritäten 2016?“

Auf dem diesjährigen World Economic Forum im Schweizerischen Davos wurde auch die Zukunft der russischen Wirtschaft diskutiert. Der Titel der Diskussion am heutigen Freitag (22. Januar) lautete: „Was sind Russlands geo-ökonomische und politische Prioritäten 2016?“

Dabei standen folgende Themen auf der Agenda:

  • Makroökonomischer Druck und niedrige Energiepreise
  • Neue Handels- und Investitionspartnerschaften mit Asien
  • Entwicklung der internationalen Sicherheitskooperation

Dazu waren hochkarätige Teilnehmer eingereist. Allerdings kamen weder der russische Präsident Putin noch der Ministerpräsident in die Schweiz. Zentralbank-Chefin Nabiullina sagte kurzfristig ihr Kommen nach Davos ab.

Hier nun die Liste der Diskussionsteilnehmer.

Diskutanten:

  • Alexej Kudrin (Ex-Finanzminister Russlands von 2000 bis 2011),
  • Ian Bremmer (US-Politikwissenschaftler),
  • Wolfgang Ischinger (Leiter der Münchener Sicherheitskonferenz),
  • Juri Trutnev (Russischer Vize-Ministerpräsident und Bevollmächtigter des Präsidenten im Föderationskreis Ferner Osten),
  • Vladimir A. Dmitrijev (Vorsitzender der Wneschekonombank),
  • Elizaveta Osetinskaya (RBC Chefredakteurin).

Das Video der Diskussion auf dem WEF:

Das Video von der Konferenz ist auf Englisch und wird hier von der Website des World Economic Forums eingebunden. Wir können daher für sein Funktionieren leider keine Garantie übernehmen.


Diskutieren Sie mit uns! Was ist Ihre Meinung zu dem Gesagten? 

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.