Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

Ostexperte.deVon

Alkoholkonsum in 13 Jahren um 43 Prozent gesunken

Der Alkoholkonsum in Russland ist in den vergangenen Jahren stark gesunken. Dies geht aus einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hervor. Die Institution hatte dafür Zahlen der vergangenen 28 Jahre ausgewertet. Wie Moscow Times und Deutsche Welle unter Berufung auf verschiedene Nachrichtenagenturen berichten, ist der Pro-Kopf-Alkoholkonsum in Russland von 2003 bis 2016 um 43 Prozent zurückgegangen. Mit 11,7 Liter reinem Alkohol im Jahr liegt der Pro-Kopf-Wert dabei unter dem von Deutschland (13,4 Liter). Vor zwei Jahren schon berichtete Ostexperte.de, dass einer Umfrage zufolge 39% der Einwohner Russlands überhaupt keinen Alkohol tränken.

Experten führen diese positive Entwicklung auf eine Reihe von Maßnahmen gegen Alkoholmissbrauch zurück. So dürfen seit einigen Jahren Geschäften nach 23 Uhr keinen Alkohol mehr verkaufen. Der Konsum auf offener Straße ist ohnehin verboten.

Titelbild

Titelbild: Pixabay

Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.