Nachrichten zur Wirtschaft in Russland

Anzeige
Rufil Russia Consulting

AHK RusslandVon

Russische Öl- und Gasaktien am profitabelsten

Aktien von russischen Erdöl- und Erdgasproduzenten könnten in diesem Jahr zu den profitabelsten der Branche weltweit gehören. Wie das Wirtschaftsportal „RBC“ berichtet, sagt die Gazprombank für 2020 eine Verzinsung der Aktien von 7,6% voraus, die Bank of America erwartet 8,6% und die Raiffeisenbank 8,8%. Den Schätzungen liegt ein konstant bleibender Erdölpreis von 60 bis 65 US-Dollar pro Barrel Brent zugrunde. Die Profite wären 2020 damit größer als die für Russland üblichen 5-6% und größer als die Prognosen für Europa (durchschnittlich 6,4%), die USA (2,7%) und Saudi-Arabien (4%). Zur Attraktivität der russischen Rohstoff-Aktien trügen insbesondere die immer höheren Dividenden bei, die russische Unternehmen an die Anleger zahlten. Grund dafür sei auch, dass die russische Regierung auf hohe Ausschüttungen bei Konzernen wie Gazprom oder Rosneft dränge, die mehrheitlich in staatlicher Hand sind und deren Dividenden daher den Staatshaushalt füllen. Quelle: RBC (RU)

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild: vladimir salman / Shutterstock.com

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Alexej Knelz, Leiter Abteilung Kommunikation.