Ostexperte.deVon

Forbes: Jelena Baturina ist die reichste Frau Russlands

Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat ein neues Ranking der reichsten Frauen Russlands veröffentlicht. Auf Rang 1 steht zum sechsten Mal infolge Jelena Baturina, die Ehefrau des russischen Ex-Bürgermeisters Juri Luschkow.

Mit einem Gesamtvermögen von 1,2 Milliarden US-Dollar gilt Jelena Baturina laut Forbes nicht nur als reichste Russin, sondern auch als einzige weibliche Milliardärin des Landes. Ihr Vermögen soll im Vergleich zum Vorjahr um rund 200 Millionen US-Dollar gewachsen sein. Der Wert sei jedoch niedriger als 2010, als ihr Ehemann noch Bürgermeister Moskaus war. Damals soll Baturina laut Moscow Times ein Vermögen von etwa 2,9 Milliarden US-Dollar besessen haben.

Die 55-Jährige war Präsidentin der russischen Baufirma Inteco Management. Nach der Absetzung von Luschkow im Jahr 2010 verkaufte sie ihre Anteile am Unternehmen und zog ins europäische Ausland. Dort ist Baturina im Bausektor tätig, aber auch in anderen Branchen.

Auf Rang 2 im Ranking steht Tatjana Bakaltschuk, Chefin des russischen Online-Händlers Wildberries, mit einem Vermögen von 600 Millionen US-Dollar. Ein Vermögen in der gleichen Höhe besitzt die Investorin Jelena Rybolowlewa, Ex-Frau des russischen Unternehmers Dmitri Rybolowlew.

Die 25 reichsten Frauen Russlands besitzen gemeinsam etwa 9 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen ist dieser Wert eher gering. Alleine der reichste Mann Russlands, Wladimir Lissin, besitzt ein Vermögen von rund 19,1 Milliarden US-Dollar. Lissin ist unter anderem beteiligt am russischen Stahlkonzern NLMK.

Tags:
Ostexperte.de
Über den Autor

ist die deutschsprachige Nachrichtenseite zur Wirtschaft in Russland.

Ostexperte.de richtet sich an alle, die sich für Russland interessieren und mehr über das Russlandgeschäft und die russische Wirtschaft erfahren wollen.

Hier können Sie Kontakt zur Ostexperte.de-Redaktion aufnehmen.