AHK RusslandVon

Russlands Hauptstadt belegt Platz 22

Moskau ist erstmals seit 2014 wieder im Ranking (EN) der globalen Zukunftsstädte („Global Cities of the Future”) der „Financial Times“ vertreten. Die russische Hauptstadt kam darin auf den 22. Platz, noch vor Städten wie Montreal und San Francisco. Moskau verdankt seinen Aufstieg vor allem gestiegenen Investitionen der Privatwirtschaft aus In- und Ausland, teilte die Stadt mit. Die Attraktivität für Investoren ist auch das wichtigste Kriterium für das Zukunftsstädte-Ranking. Spitzenreiter sind wie im vergangenen Jahr Singapur und London. Als einzige deutsche Stadt befindet sich München auf Platz 14. Quelle: Kommersant (RU) 

Diese Meldung stammt aus dem Morgentelegramm der AHK Russland. Das Morgentelegramm ist ein exklusiver AHK-Newsletter mit einer kurzen Nachrichtenübersicht zur Wirtschaft in Russland.

Titelbild

Titelbild: ImageFlow / Shutterstock

AHK Russland
Über den Autor

Die Deutsch-Russische Auslandshandelskammer (AHK Russland) ist die Interessensvertretung deutscher Unternehmen in Russland und russischer Unternehmen in Deutschland.

Ansprechpartner: Thorsten Gutmann, Leiter Abteilung Kommunikation.