Politik

Die Nato und Russland befinden sich derzeit auf dem aggressivsten Konfrontationskurs seit Ende des Kalten Krieges. Was ist bloß schiefgelaufen? Ein Rückblick.

„Die USA und die beiden Verbündeten haben mit dem Schlag auf Syrien nur die unbedeutende Ziele bombardiert", sagte Alexander Neu (Linke) im Interview.

Je stärker die Konfrontation mit dem Westen wird, desto verlockender erscheint für Moskau die chinesische Option. Doch kann China wirklich zu einem engen Partner werden?

Russland führt eine „Schlacht“ gegen die Telegram-App. Die Medienaufsicht sperrte über 15 Millionen IP-Adressen. Doch Gründer Pawel Durow bleibt unbeeindruckt.

Heiko Maas (SPD) hat nach den westlichen Angriffen in Syrien eine diplomatische Initiative im Syrien-Konflikt angekündigt. Russland sei ein schwierigerer Partner geworden.

Die deutsche Bundesregierung hat den Juristen Dirk Wiese (SPD) zum neuen Russland-Beauftragten ernannt. Damit löst er nach vier Jahren Gernot Erler (SPD) ab.

Der Konflikt zwischen Russland und dem Westen spitzt sich zu. Sollte Deutschland einen Schritt auf Russland zugehen?

Die US-Regierung zeigt sich empört über die vom Kreml angeordneten Diplomaten-Ausweisungen und schließt eine weitere Reaktion im Fall Sergej Skripal nicht aus.

Russlands Außenminister Lawrow hat angekündigt, 60 US-Diplomaten auszuweisen. Dies ist eine Reaktion auf die Ausweisung russischer Diplomaten aus den USA.

Russlands Finanzminister glaubt nicht an die Schuld seines „Kameraden“ Alexej Uljukajew. Dies äußerte er überraschend im Interview mit dem TV-Sender Doschd.

Wie die ukrainische Zentralbank erklärt, erhält die belorussische Paritetbank keine Genehmigung zum Erwerb der Tochtergesellschaft der russischen Sberbank.

Uneinigkeit herrscht in Dänemark über ein Veto zur Nord-Stream-2-Pipeline, da Kopenhagen den Erwartungen seiner Bündnispartner nicht gerecht werden kann.