Politik

Russlands Gesundheitsaufsicht Rosselchosnadsor vermutet, dass bei Filialen von Metro Cash & Carry Russia ein sanktionierter EU-Käse aufgetaucht ist.

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hatte erklärt, Schulden nicht bezahlen zu können. Nun bekommt das vor dem Finanzkollaps stehende Land Hilfe aus Moskau.

Gerhard Schröder spricht im Zeit-Interview über das Verhältnis zu Russland, den Ukraine-Konflikt, die EU-Sanktionen sowie russische Energielieferungen.

Der BND-Chef warnt in einer Rede vor einer „potenzielle Gefahr“, die von Russland ausgeht. Auch hinterfragte er die Wehr- und Rüstungsfähigkeit Europas.

Das russische Finanzministerium plant eine Steuer auf Alkohol in Komsetikprodukten für Anfang 2018, die 523 Rubel pro Liter Alkohol betragen soll.

Das Landwirtschaftsministerium will Hersteller von Bio-Produkten genauer überprüfen und so eine Täuschung der Verbraucher durch „Bio“-Label verhindern.

Die britische Premierministerin Theresa May erhebt schwere Vorwürfe gegen die russische Regierung. Sie wirft Russland Wahleinmischung und Cyberspionage vor.

Russlands Präsident Wladimir Putin empfing seinen türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdoğan am Montag in Sotschi. Zentrales Thema war der Syrien-Krieg.

RT-Mitarbeiter ließen sich in den USA als „ausländische Agenten“ registrieren. Moskau droht mit Gegenmaßnahmen, die die „Deutsche Welle“ treffen könnten.

Während des APEC-Gipfels führten Trump und Putin Gespräche. Auch ein Treffen mit China fand statt. Gemeinsam wolle man „alle Probleme der Welt“ lösen.

Zunächst rückt Donald Trump in Sachen Russland-Affäre in Richtung Putin, um sich nicht einmal 24 Stunden später von seinen eigenen Aussagen zu distanzieren.

Der ehemalige stellvertretende Gouverneur von St. Petersburg, Marat Oganessjan, gab zu, beim Bau des neuen WM-Stadions in Russland betrogen zu haben.